Viscount Palmerston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry John Temple, 3. Viscount Palmerston

Viscount Palmerston war ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of Ireland, der von der Familie Temple geführt wurde.

Verleihung[Bearbeiten]

Der Titel wurde im Jahre 1723 für Henry Temple geschaffen. Dieser hatte zuvor verschiedene britische Wahlbezirke im House of Commons repräsentiert.

Bedeutendster Inhaber des Titels war Henry John Temple, 3. Viscount Palmerston, welcher von 1855 bis 1858 und 1859–1865 britischer Premierminister war. Als dieser 1865 ohne Abkömmling verstarb, erlosch der Titel .

Nachgeordneter Titel[Bearbeiten]

Dem ersten Vicount wurde gleichzeitig der Titel eines Baron Temple, of Mount Temple in the County of Sligo, verliehen. Dieser Titel, der ebenfalls zur Peerage of Ireland gehörte, wurde als nachgeordneter Titel geführt.

Liste der Viscount Palmerston (1723)[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]