Viscount Tenby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Viscount Tenby, of Bulford in the County of Pembroke, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, der von einem Zweig der Familie Lloyd George geführt wird.

Verleihung[Bearbeiten]

Der Titel wurde im Jahre 1957 für den liberalen Politiker Gwilym Lloyd George, den zweiten Sohn des letzten liberalen Premierministers David Lloyd George geschaffen. Dieser war mehrere Jahre Staatssekretär und Minister insbesondere unter Churchill, zuletzt Innenminister, gewesen.

Weitere Titel[Bearbeiten]

Als männlicher Abkömmling in gerader Linie steht der jeweilige Viscount in der Erbfolge für die Titel, die David Lloyd George verliehen wurden, nämlich Earl Lloyd-George of Dwyfor und dessen nachgeordneten Titel Viscount Gwynedd.

Liste der Viscounts Tenby (1957)[Bearbeiten]

Titelerbe ist der Sohn des jetzigen Viscounts, Hon. Timothy Henry Gwilym Lloyd George (* 1962).

Quellen[Bearbeiten]