Vittorio Alfieri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den italienischen Dichter und Dramatiker Vittorio Alfieri. Für den gleichnamigen deutschen Schauspieler siehe Vittorio Alfieri (Schauspieler).
Vittorio Alfieri

Vittorio Alfieri (* 17. Januar 1749 in Asti; † 8. Oktober 1803 in Florenz) war ein italienischer Dichter und Dramatiker im Zeitalter der Aufklärung.

Seine streng formalen, klassischen Tragödien waren durchdrungen von den republikanischen Freiheitsgedanken des späten 18. Jahrhunderts und seiner Abscheu gegenüber jeder Form von Tyrannei. Dadurch hatten die Werke dieses Aufklärers großen Einfluss auf die italienische Freiheitsbewegung des 19. Jahrhunderts, das Risorgimento. Er gilt als Erfinder der Tramelogödie.

Werke[Bearbeiten]

  • 22 Tragödien, u. a. Antonio e Cleopatra (1775), Filippo (1783) und Sofonisba (1789).
  • Komödien, Sonette und Satiren.
  • Vita di Vittorio Alfieri. Rizzoli, Mailand 1987, ISBN 88-17-16593-X (Autobiographie).
  • Opere. Casa d’Alfieri, Asti 1981 ff. (40 Bde.).
  • Von der Tyranney. Übersetzt von Heinrich Schweitzer, Zwickau 1822 (erste dt. Üb.; erstmals 1789 in Kehl gedruckt), 2 Bändchen.
  • Alfieri, Vittorio, Vita. Mein Leben, übersetzt mit Anmerkungen, einem Nachwort und einer Bibliographie versehen von Gisela Schlüter, Dieterich’sche Verlagsbuchhandlung, Mainz 2010, ISBN 978-3-87162-072-0.
  • Lettere Inedite Di Vittorio Alfieri Alla Madre, a Mario Bianchi, E a Teresa Mocenni (online auf Archive.org); übersetzt etwa: Unveröffentlichte Briefe von V.A. an seine Mutter, an Mario Bianchi und an Teresa Mocenni; veröffentlicht 1923.

Literatur[Bearbeiten]

  • M. Fubini: Alfieri, Vittorio. In: Alberto M. Ghisalberti (Hrsg.): Dizionario Biografico degli Italiani (DBI). Band 2 (Albicante–Ammannati), Istituto della Enciclopedia Italiana, Rom 1960 (italienisch).
  • Arnaldo di Benedetto: Il Dandy e il sublime. Nuovi studi su Vittorio Alfieri. Olschki, Florenz 2003, ISBN 88-222-5206-3
  • Edoardo Costadura: Der Edelmann am Schreibpult. Zum Selbstverständnis aristokratischer Literaten zwischen Renaissance und Revolution. Niemeyer, Tübingen 2006, ISBN 3-484-55046-5
  • Paola Luciani: L'autore temario. Studi su Vittorio Alfieri. Fiorentina Books, Florenz 2005, ISBN 88-87048-81-9
  • Rosanna Maggio Serra (Hrsg.): Vittorio Alfieri. Aristocratio ribelle. Electa, Mailand 2003, ISBN 88-370-2425-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: Vittorio Alfieri – Quellen und Volltexte (italienisch)
 Commons: Vittorio Alfieri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien