Vittorio Cecchi Gori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vittorio Cecchi Gori (* 27. April 1942 in Florenz) ist ein italienischer Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Vittorio, Sohn des Produzenten Mario Cecchi Gori, finanzierte zeit seines Lebens bislang über 180 Filme, darunter den Oscar-nominierten Der Postmann und zahlreiche andere künstlerisch und kommerziell bedeutende Werke. Seine Produktionsgesellschaft war auch am Oscar-Gewinner Das Leben ist schön von 1997 beteiligt. In den 1980er Jahren produzierte er, fast immer mit seinem Vater, auch zahlreiche kommerziell erfolgreiche Komödien mit Adriano Celentano.

Von 1993 bis 2002 war er außerdem der Besitzer des Fußballvereins AC Florenz; aus dem Bereich des Fernsehens gehörte ihm der Sender La7. Von 1994 bis 2001 gehörte er dem italienischen Senat als Vertreter der Partito Popolare Italiano an. Am 3. Juni 2008 wurde Cecchi Gori wegen betrügerischen Konkurses in Rom festgenommen.[1]

Cecchi Gori war von 1983 bis 2000 mit der Schauspielerin Rita Rusic verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.lastampa.it/redazione/cmsSezioni/cronache/200806articoli/33395girata.asp