Viva Forever

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viva Forever
Spice Girls
Veröffentlichung 20. Juli 1998
Länge 5:09
Genre(s) Pop
Autor(en) Matt Rowe, Richard Stannard, Spice Girls
Album Spiceworld

Viva Forever ist ein Popsong der britischen Popgruppe Spice Girls aus ihren zweiten Album Spiceworld. Es war die erste Singleauskopplung, nachdem Geri Halliwell die Gruppe verließ. Im Musikvideo ist Halliwell allerdings noch zu sehen.

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo zu Viva Forever wurde vom Oscarpreisträger Steve Box von Aardman Animations gedreht[1] Für das Video wurden fünf kleine Figuren der Bandmitglieder erstellt, welche mithilfe des Stop-Motion-Verfahrens animiert wurden.

Chartplatzierungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Viva Forever wurde kaum promotet, da die vier Spice Girls zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in Amerika auf Tournee waren. Viel Aufmerksamkeit erhielt die Single nur durch den Ausstieg von Geri Halliwell. Das Lied wurde in der ersten Woche nach Veröffentlichung 277.000 Mal verkauft. Im Vereinigten Königreich hielt die Single für zwei Wochen den ersten Platz der Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet.

Charts[2] Höchstposition Auszeichnungen
DeutschlandDeutschland Deutschland 4
(22 Wo.)
Gold
OsterreichÖsterreich Österreich 4
(15 Wo.)
SchweizSchweiz Schweiz 3
(22 Wo.)
Gold[3]
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1
(13 Wo.)
Platinum

Trivia[Bearbeiten]

Als sich der Fernsehsender MTV zum 1. Januar 2011 aus dem deutschen Free-TV verabschiedete, zeigte der Sender zum Schluss eine Sondersendung mit dem Titel Thank you for the Music. Das letzte Lied, das gespielt wurde, war „Viva Forever“; ein Verweis auf den Sender VIVA, der wie MTV zu Viacom gehört, und weiterhin im Free-TV zu sehen ist.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aardman Animations. In: Screenonline. Abgerufen am 1. März 2011 (englisch).
  2. Chartquellen: DE, AT, CH, UK
  3. swisscharts.com: Auszeichnungen der Spice Girls
  4. Thomas Lückerath: "Viva forever": MTV sorgt für ersten Lacher 2011. In: DWDL.de. 1. Januar 2011, abgerufen am 1. März 2011 (deutsch).