Viva World Cup 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Viva World Cup 2008 wurde von dem Fußballverband Lapplands veranstaltet, dessen Auswahl Sieger des ersten Cups war. Organisiert wurde das Turnier außerdem vom Nouvelle Fédération-Board.

Das Turnier fand vom 7. bis 13. Juli 2008 in Gällivare im schwedischen Teil Lapplands statt. Sieger wurden Padanien bei den Männern und Lappland bei den Frauen.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Spiele und Ergebnisse[Bearbeiten]

Männer[Bearbeiten]

Die fünf teilnehmenden Mannschaften trugen zunächst eine Gruppenphase aus, in der jeder gegen jeden spielte. Die beiden bestplatzierten Mannschaften zogen ins Finale ein, der dritt- und viertplatzierte der Gruppe trugen das Spiel um den dritten Platz aus.

Vorrunde[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 Padanien 14:2 12
2 Aram Nahrin 6:4 7
3 Kurdistan 6:4 5
4 Lappland 6:7 4
5 Provence 3:18 0
7. Juli 2008, Gällivare
Lappland (Sápmi) Kurdistan 2:5 (0:3)
8. Juli 2008, Gällivare
Provence Padanien 1:6 (1:4)
9. Juli 2008, Malmberget
Provence Kurdistan 0:13 (0:10)
9. Juli 2008, Gällivare
Aram Nahrin Lappland 1:0 (0:0)
10. Juli 2008, Malmberget
Aram Nahrin Provence 5:0
10. Juli 2008, Gällivare
Padanien Kurdistan 2:1 (2:1)
11. Juli 2008, Malmberget
Lappland (Sápmi) Padanien 0:2 (0:0)
11. Juli 2008, Gällivare
Kurdistan Aram Nahrin 0:0
12. Juli 2008, Gällivare
Lappland Provence 4:2
12. Juli 2008, Malmberget
Padanien Aram Nahrin 4:0

Spiel um den dritten Platz[Bearbeiten]

13. Juli 2008 Malmberget Kurdistan Lappland 1:3

Finale[Bearbeiten]

13. Juli 2008 Gällivare Padanien Aram Nahrin 2:0

Frauen[Bearbeiten]

Es traten lediglich die Mannschaften Lapplands und Kurdistans an, die zwei Spiele gegeneinander austrugen.

10. Juli 2008 Malmberget Kurdistan Lappland 0:4
13. Juli 2008 Gällivare Lappland Kurdistan 12:1

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]