Vivaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Vivaro (Begriffsklärung) aufgeführt.
Vivaro
Kein Wappen vorhanden.
Vivaro (Italien)
Vivaro
Staat: Italien
Region: Friaul-Julisch Venetien
Provinz: Pordenone (PN)
Koordinaten: 46° 5′ N, 12° 47′ O46.08333333333312.78333333333396Koordinaten: 46° 5′ 0″ N, 12° 47′ 0″ O
Höhe: 96 m s.l.m.
Fläche: 37 km²
Einwohner: 1.362 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 37 Einw./km²
Postleitzahl: 33099
Vorwahl: 0427
ISTAT-Nummer: 093050
Volksbezeichnung: Vivarini
Website: Offizielle Seite

Die Gemeinde Vivaro (furlanisch Vivâr) liegt in Nordost-Italien in der Region Friaul-Julisch Venetien in der Provinz Pordenone.

Geografie[Bearbeiten]

Sie liegt nördlich von Pordenone und hat 1362 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013). Die Gemeinde liegt 96 m s.l.m. und umfasst ein Gemeindegebiet von 37 km².

Das Gebiet der Gemeinde liegt in der Venezianischen Tiefebene.

Die Gemeinde umfasst neben dem Hauptort Vivaro zwei weitere Ortschaften, Basaldella und Tesis. Die Nachbargemeinden sind Arba, Cordenons, Maniago, San Giorgio della Richinvelda, San Quirinound Spilimbergo .

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.