Vivien Wulf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vivien Wulf (* 14. Januar 1994 in Karlsruhe) ist eine deutsche Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Vivien Wulf gewann im Jahr 2008 die Mission Famous der Jugendzeitschrift Bravo.

Ihre erste Filmrolle bekam Wulf 2009 in dem zweiteiligen Thriller Ken Folletts Eisfieber. Darin spielte sie die Rolle der Sophie neben großen Stars, wie zum Beispiel Heiner Lauterbach. Im Sommer folgte das Projekt Rock It!, in dem sie eine Hauptrolle spielte. Der Film lief am 18. Februar 2010 in den deutschen Kinos an.

Vivien Wulf wirkte auch im Musikvideo Scars and Bruises von The Black Pony mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]