Vlado Šćepanović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Vlado Šćepanović
Spielerinformationen
Geburtstag 13. November 1975
Geburtsort Kolašin, Jugoslawien
Größe 198 cm
Position Shooting Guard
Vereine als Aktiver
bis 0 2000 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro KK Budućnost Podgorica
2000-2001 TurkeiTürkei Efes Pilsen
2001-2002 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro KK Partizan Belgrad
2002-2004 ItalienItalien Fortitudo Bologna
2004 0000 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro KK Partizan Belgrad
2004-2006 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
2006-2007 GriechenlandGriechenland PAOK Thessaloniki
2007-2009 SpanienSpanien CB Granada
2009-2010 SpanienSpanien CB Murcia
2011 00000GriechenlandGriechenland Panellinios Athen
Nationalmannschaft
1998-2003
2006–2011
BR Jugoslawien
Montenegro

Vlado Šćepanović (in kyrillischer Schrift Владо Шћепановић; * 13. November 1975 in Kolašin) ist ein ehemaliger montenegrinischer Basketballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Vlado Šćepanović wuchs in Titograd auf, wo er auch seine ersten Basketballschritte absolvierte. Bis auf zwei Gastspiele in der Türkei und Italien blieb der serbische Nationalspieler seiner Heimat treu und kam dort zu einer Reihe von Titeln und Auszeichnungen. Vom 2004 bis 2006 spielt der 1,98 m große Shooting Guard in der griechischen Liga bei Panathinaikos Athen. Nach einer Saison bei PAOK Thessaloniki wechselte Šćepanović 2007 zum spanischen Verein CB Granada wo er einen Zweijahresvertrag unterzeichnete.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Šćepanović hat als Mitglied der aerbisch-montenegrinischen Nationalmannschaft sowohl eine Europa- als auch eine Weltmeisterschaft gewinnen können.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Serbischer Meister: 1999, 2000, 2002, 2004
  • Griechischer Meister: 2005, 2006
  • Serbischer Pokalsieger: 1996, 1998, 2002
  • Türkischer Pokalsieger: 2001
  • Griechischer Pokalsieger: 2005, 2006
  • Bronzemedaille Europameisterschaft U22: 1996
  • Weltmeister: 1998
  • Bronzemedaille Europameisterschaft: 1999
  • Europameister: 2001

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Berufung ins Nike Hoop Summit World Team: 1995
  • Spieler des Jahres in Jugoslawien: 1999
  • MVP der serbischen Finalserie: 2004
  • Teilnahmen am serbischen All Star Game: 1999, 2000
  • Teilnahmen am griechischen All Star Game: 2007
  • Teilnahmen an Europameisterschaften: 1999, 2001, 2005
  • Teilnahme an Weltmeisterschaften: 1998
  • Teilnahme an Olympischen Spielen: 2000, 2004