Vlasinasee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vlasinasee
Власинско језеро (Vlasinsko jezero)
Vlasinasee in den frühen Morgenstunden
Vlasinasee in den frühen Morgenstunden
Lage: Okrug Pčinja (Serbien)
Zuflüsse: Vlasina
Abflüsse: VlasinaSüdliche MoravaMoravaDonau
Vlasinasee (Serbien)
Vlasinasee
[[Okrug Pčinja|]], Serbien
Koordinaten 42° 42′ 27″ N, 22° 20′ 32″ O42.70738888888922.342325Koordinaten: 42° 42′ 27″ N, 22° 20′ 32″ O
Daten zum Bauwerk
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 16 km²
Vlasina Lake Sat.png

Der Vlasinasee (serb. Vlasinsko jezero oder Власинско језеро) ist ein künstlich geschaffener See im Verlauf des Flusses Vlasina im südostserbischen Hochland – 320 km südlich von Belgrad. Der See befindet sich auf einer Höhe von 1210 m über dem Meeresspiegel und wird von bis zu 1875 m hohen Bergen umgeben. Der See nimmt eine Fläche von 16 km² ein und an seinem Südufer liegt der kleine Ort Vlasina Okruglica. Das besondere an diesem See ist, dass er schwimmende Inseln besitzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vlasinasee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien