Vogalonga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Szene der Vogalonga 2010

Die Vogalonga (Ital. voga = Rudern, lunga = lang) ist ein Ruderwettkampf, der alljährlich in der Regel am Pfingstsonntag in Venedig stattfindet. Es können alle Bootsklassen teilnehmen, die mit Muskelkraft bewegt werden, also zum Beispiel Ruderboote, Kanus oder Gondeln.

Die Strecke beträgt 30 Kilometer und beginnt und endet am Markusplatz. Sie führt vorbei an den Inseln Vignole und Sant’Erasmo bis hinaus nach Burano, dann zurück über Murano und durch den Canal Grande.

Die Veranstaltung ist eine friedliche farbenfrohe Manifestation für den motorlosen Verkehr und gegen die Verschmutzung der Lagune und findet seit 1974 statt.

Weblinks[Bearbeiten]