Voliere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Voliere beim Schloss Schönbrunn bei Wien

Die Voliere (franz. volière) ist ein großer Vogelkäfig, der einen großen Freiflugraum bietet.

Es gibt mehrere Arten von Volieren:

  • die Außen- oder Freivoliere, sie wird meist in Gärten oder Parks, insbesondere in Zoologischen Gärten oder Vogelparks, aufgestellt und besteht aus einem großen Außenteil und einem kleineren festen Schutzraum.
  • die Innenvoliere, bei der zwar kein wetterbedingtes Schutzhaus benötigt wird, jedoch trotzdem eine Rückzugsmöglichkeit für die Vögel bestehen sollte.
  • die Zimmervoliere

Ein großes Vogelhaus wird auch Aviarium genannt.

Zu einer geplanten Form von ausgestalteten Käfigen zur Hühnerhaltung siehe Volierenhaltung.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Voliere – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien