Volleyball-Europameisterschaft der Frauen 1963

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Volleyball-Europameisterschaft der Frauen 1963 fand vom 22. Oktober bis 2. November in Rumänien statt. Deutschland war erneut mit der bundesdeutschen Auswahl und der DDR vertreten. Die Spiele wurden in Constanța, Bukarest und Craiova ausgetragen. Die Sowjetunion gewann zum fünften Mal den Titel.

Modus[Bearbeiten]

Die dreizehn Teilnehmer wurden in der Vorrunde in drei Dreier- und eine Vierergruppe aufgeteilt. Die Gruppensieger und Gruppenzweiten wurden in der Finalrunde zu einer Gruppe zusammengefasst. Im Modus „jeder gegen jeden“ ermittelten sie den Turniersieger. Die restlichen Mannschaften spielten um die Ränge neun bis dreizehn. Ergebnisse von Mannschaften, die bereits in der Vorrunde aufeinandertrafen, wurden in die Finalrunde übernommen.

Spielplan[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A in Bukarest
Platz Team S N Sätze
1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 0 6:0
2. Bulgarien 1946Bulgarien Bulgarien 1 1 3:3
3. TurkeiTürkei Türkei 0 2 0:6
Gruppe B in Constanța
Platz Team S N Sätze
1. Rumänien 1952Rumänien Rumänien 2 0 6:1
2. Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 1 1 4:3
3. OsterreichÖsterreich Österreich 0 2 0:6
22. Oktober Bulgarien Türkei 3:0
23. Oktober Sowjetunion Bulgarien 3:0
24. Oktober Sowjetunion Türkei 3:0
22. Oktober Rumänien Österreich 3:0
23. Oktober Rumänien DDR 3:1
24. Oktober DDR Österreich 3:0
Gruppe C in Craiova
Platz Team S N Sätze
1. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 3 0 9:2
2. Ungarn 1957Ungarn Ungarn 2 1 7:3
3. NiederlandeNiederlande Niederlande 1 2 4:6
4. DanemarkDänemark Dänemark 0 3 0:9
Gruppe D in Constanța
Platz Team S N Sätze
1. PolenPolen Polen 2 0 6:0
2. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1 3:4
3. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 0 2 1:6
22. Oktober Tschechoslowakei Dänemark 3:0
Ungarn Niederlande 3:0
23. Oktober Niederlande Dänemark 3:0
Tschechoslowakei Ungarn 3:1
24. Oktober Ungarn Dänemark 3:0
Tschechoslowakei Niederlande 3:1
22. Oktober Polen BR Deutschland 3:0
23. Oktober Polen Jugoslawien 3:0
24. Oktober Jugoslawien BR Deutschland 3:1

Finalrunde[Bearbeiten]

Finalgruppe in Prag
Platz Team S N Sätze
1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 7 0 21:2
2. PolenPolen Polen 5 2 20:8
3. Rumänien 1952Rumänien Rumänien 5 2 15:10
4. Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 4 3 15:9
5. Bulgarien 1946Bulgarien Bulgarien 3 4 13:16
6. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2 5 9:16
7. Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1 6 6:20
8. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0 7 3:21
Gruppe 9-13 in Prag
Platz Team S N Sätze
1. NiederlandeNiederlande Niederlande 4 0 12:0
2. TurkeiTürkei Türkei 3 1 9:4
3. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 2 2 7:6
4. OsterreichÖsterreich Österreich 1 3 3:11
5. DanemarkDänemark Dänemark 0 4 2:12
26. Oktober Ungarn Jugoslawien 3:2
Polen DDR 3:2
Sowjetunion Tschechoslowakei 3:0
Rumänien Bulgarien 3:2
27. Oktober Sowjetunion Jugoslawien 3:0
Bulgarien Tschechoslowakei 3:2
DDR Ungarn 3:0
Polen Rumänien 3:0
28. Oktober Bulgarien Jugoslawien 3:1
Sowjetunion Ungarn 3:0
Polen Tschechoslowakei 3:0
29. Oktober Bulgarien Ungarn 3:1
Sowjetunion DDR 3:0
Rumänien Tschechoslowakei 3:1
31. Oktober Rumänien Jugoslawien 3:0
Polen Ungarn 3:1
DDR Tschechoslowakei 3:0
1. November Tschechoslowakei Jugoslawien 3:0
DDR Bulgarien 3:0
Sowjetunion Polen 3:2
2. November DDR Jugoslawien 3:0
Sowjetunion Rumänien 3:0
Polen Bulgarien 3:2
26. Oktober Türkei Dänemark 3:0
Niederlande Österreich 3:0
27. Oktober Türkei BR Deutschland 3:1
28. Oktober Österreich Dänemark 3:2
Niederlande BR Deutschland 3:0
29. Oktober BR Deutschland Österreich 3:0
Niederlande Türkei 3:0
30. Oktober BR Deutschland Dänemark 3:0
Türkei Österreich 3:0

Endstand[Bearbeiten]

1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
2. PolenPolen Polen
3. Rumänien 1952Rumänien Rumänien
4. Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
5. Bulgarien 1946Bulgarien Bulgarien
6. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
7. Ungarn 1957Ungarn Ungarn
8. Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
9. NiederlandeNiederlande Niederlande
10. TurkeiTürkei Türkei
11. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
12. OsterreichÖsterreich Österreich
13. DanemarkDänemark Dänemark

Weblinks[Bearbeiten]