Volleyball World Grand Prix 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 1999 des Volleyball World Grand Prix war die siebte Ausgabe des Wettbewerbs. Sie begann am 13. August und endete am 29. August. Russland gewann zum zweiten Mal den Titel.

Modus[Bearbeiten]

In der Vorrunde traten acht Mannschaften an. In den ersten beiden Wochen fanden jeweils zwei Turniere mit vier Mannschaften parallel statt. Die vier besten Mannschaften der Gesamtwertung qualifizierten sich das Final Four.

Vorrunde[Bearbeiten]

Erste Woche[Bearbeiten]

Gruppe A in Macau
Platz Team Sätze Punkte
1. BrasilienBrasilien Brasilien 9:1 6
2. ItalienItalien Italien 6:4 5
3. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 4:7 4
4. NiederlandeNiederlande Niederlande 2:9 3
Gruppe B in Genting (Malaysia)
Platz Team Sätze Punkte
1. RusslandRussland Russland 9:4 6
2. Korea SudSüdkorea Südkorea 8:6 5
3. JapanJapan Japan 4:8 4
4. KubaKuba Kuba 6:9 3
13. August Brasilien Italien 3:0
China Niederlande 3:1
14. August Brasilien Niederlande 3:0
China Italien 0:3
15. August Italien Niederlande 3:1
China Brasilien 1:3
13. August Südkorea Russland 2:3
Kuba Japan 2:3
14. August Kuba Südkorea 2:3
Russland Japan 3:0
15. August Südkorea Japan 3:1
Russland Kuba 3:2

Zweite Woche[Bearbeiten]

Gruppe C in Fong San (Taiwan)
Platz Team Sätze Punkte
1. RusslandRussland Russland 9:4 6
2. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 7:5 5
3. NiederlandeNiederlande Niederlande 5:8 4
4. JapanJapan Japan 5:9 3
Gruppe D in Manila (Philippinen)
Platz Team Sätze Punkte
1. BrasilienBrasilien Brasilien 9:4 6
2. KubaKuba Kuba 7:4 5
3. ItalienItalien Italien 5:8 4
4. Korea SudSüdkorea Südkorea 4:9 3
20. August Russland Japan 3:2
China Niederlande 3:1
21. August Russland Niederlande 3:1
China Japan 3:1
22. August Japan Niederlande 2:3
China Russland 1:3
20. August Kuba Südkorea 3:0
Brasilien Italien 3:1
21. August Italien Kuba 1:3
Brasilien Südkorea 3:2
22. August Italien Südkorea 3:2
Kuba Brasilien 1:3

Gesamtwertung[Bearbeiten]

Platz Team Sätze Punkte
1. BrasilienBrasilien Brasilien 18:5 12
2. RusslandRussland Russland 18:8 12
3. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 11:12 9
4. ItalienItalien Italien 11:12 9
5. KubaKuba Kuba 13:13 8
6. Korea SudSüdkorea Südkorea 12:15 8
7. JapanJapan Japan 9:17 7
8. NiederlandeNiederlande Niederlande 7:17 7

Finalrunde[Bearbeiten]

Das Final Four wurde vom 27. bis 28. August in Yuxi (Volksrepublik China) ausgetragen. Am ersten Tag fanden die Halbfinals statt, danach das Spiel um Platz 3 und das Endspiel.

  Halbfinale Finale
             
 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1  
 RusslandRussland Russland 3  
 
     RusslandRussland Russland 3
   BrasilienBrasilien Brasilien 0
 
 
Platz 3
 BrasilienBrasilien Brasilien 3  China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China  3
 ItalienItalien Italien 1    ItalienItalien Italien  1

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Wertvollste Spielerin Virna Dias BrasilienBrasilien Brasilien
Beste Scorerin Virna Dias BrasilienBrasilien Brasilien
Beste Angreiferin Jelisaweta Tischtschenko RusslandRussland Russland
Beste Blockerin Jelena Godina RusslandRussland Russland
Beste Aufschlägerin Ljubow Sokolowa RusslandRussland Russland
Beste Zuspielerin Helia Souza BrasilienBrasilien Brasilien
Beste Annahmespielerin Virna Dias BrasilienBrasilien Brasilien