Volleyball World Grand Prix 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 2013 des Volleyball World Grand Prix war die 21. Ausgabe des Wettbewerbs. Sie begann am 2. August und endete am 1. September. Zum ersten Mal nahmen 20 anstatt der bisherigen 16 Mannschaften teil.

Modus[Bearbeiten]

In der Vorrunde traten zwanzig Mannschaften an. In den ersten drei Wochen fanden jeweils fünf Turniere mit vier Mannschaften parallel statt. Die besten fünf Mannschaften der Gesamtwertung qualifizierten sich neben Gastgeber Japan für die Finalrunde. In der Finalrunde spielten die Mannschaften „jeder gegen jeden“.

Bei einem 3:0 oder 3:1 gab es drei Punkte für den Gewinner und keinen für den Verlierer. Bei einem 3:2 erhielt der Sieger zwei Punkte, der Gegner einen Punkt. Falls zwei oder mehrere Mannschaft punktgleich waren, wurde die Reihenfolge in der Tabelle nach folgenden Kriterien festgelegt: Zunächst entschied die Anzahl der gewonnenen Spiele, bei Gleichheit der Quotient der Sätze und zum Schluss der Quotient der Ballpunkte.

Vorrunde[Bearbeiten]

Erste Woche[Bearbeiten]

Gruppe A in Campinas (Brasilien)
2. August Russland USA 1:3
Brasilien Polen 3:1
3. August Brasilien Russland 3:2
USA Polen 3:0
4. August Brasilien USA 3:1
Russland Polen 3:2
Gruppe B in Santo Domingo (Dominikanische Republik)
2. August Puerto Rico Tschechien 0:3
Dominikanische Rep. Serbien 0:3
3. August Serbien Tschechien 3:0
Dominikanische Rep. Puerto Rico 3:0
4. August Serbien Puerto Rico 3:1
Dominikanische Rep. Tschechien 3:1
Gruppe C in der Ankara (Türkei)
2. August Türkei Algerien 3:0
Thailand Japan 0:3
3. August Algerien Japan 0:3
Türkei Thailand 3:0
4. August Thailand Algerien 3:0
Türkei Japan 1:3
Gruppe D in Macao (Volksrepublik China)
2. August Kuba Niederlande 0:3
China Bulgarien 3:0
3. August Bulgarien Niederlande 3:1
China Kuba 3:0
4. August Bulgarien Kuba 3:0
China Niederlande 3:1
Gruppe E in Montichiari (Italien)
2. August Deutschland Kasachstan 3:1
Italien Argentinien 3:0
3. August Deutschland Argentinien 2:3
Italien Kasachstan 3:0
4. August Argentinien Kasachstan 3:2
Italien Deutschland 3:1

Zweite Woche[Bearbeiten]

Gruppe F in Belgrad (Serbien)
9. August Serbien Niederlande 3:0
Algerien USA 0:3
10. August Algerien Serbien 0:3
USA Niederlande 3:0
11. August Niederlande Algerien 3:0
Serbien USA 2:3
Gruppe G in Mayagüez (Puerto Rico)
9. August Dominikanische Rep. Brasilien 1:3
Puerto Rico Bulgarien 0:3
10. August Brasilien Bulgarien 1:3
Dominikanische Rep. Puerto Rico 3:0
11. August Bulgarien Dominikanische Rep. 2:3
Puerto Rico Brasilien 0:3
Gruppe H in Płock (Polen)
9. August Deutschland Japan 2:3
Polen Kasachstan 3:0
10. August Japan Kasachstan 3:1
Polen Deutschland 0:3
11. August Kasachstan Deutschland 1:3
Polen Japan 0:3
Gruppe I in Hongkong (Volksrepublik China)
9. August Türkei Argentinien 3:1
China Tschechien 3:0
10. August Türkei Tschechien 3:0
China Argentinien 3:0
11. August Argentinien Tschechien 1:3
China Türkei 3:2
Gruppe J in Jekaterinburg (Russland)
9. August Italien Russland 1:3
Kuba Thailand 1:3
10. August Thailand Russland 0:3
Kuba Italien 0:3
11. August Russland Kuba 3:1
Italien Thailand 3:0

Dritte Woche[Bearbeiten]

Gruppe K in Almaty (Kasachstan)
16. August Kuba Brasilien 0:3
Kasachstan Niederlande 0:3
17. August Brasilien Niederlande 3:0
Kasachstan Kuba 3:1
18. August Kuba Niederlande 0:3
Kasachstan Brasilien 0:3
Gruppe L in Bangkok (Thailand)
16. August Thailand Puerto Rico 3:1
Deutschland Russland 2:3
17. August Russland Puerto Rico 3:0
Thailand Deutschland 0:3
18. August Puerto Rico Deutschland 3:2
Russland Thailand 3:2
Gruppe M in Sendai (Japan)
16. August USA Tschechien 3:0
Japan Bulgarien 0:3
17. August Japan USA 1:3
Tschechien Bulgarien 2:3
18. August Japan Tschechien 3:2
USA Bulgarien 3:2
Gruppe N in Wuhan (China)
16. August Serbien Polen 3:1
China Argentinien 3:0
17. August Argentinien Serbien 0:3
China Polen 3:1
18. August Polen Argentinien 3:2
China Serbien 3:2
Gruppe O in Kaohsiung (Taiwan)
16. August Italien Algerien 3:0
Türkei Dominikanische Rep. 3:2
17. August Algerien Türkei 0:3
Italien Dominikanische Rep. 2:3
18. August Italien Türkei 3:2
Dominikanische Rep. Algerien 3:0

Gesamtwertung[Bearbeiten]

Platz Team Sätze Punkte BPQ
1. China VolksrepublikChina Volksrepublik China 27:6 25 1.236
2. BrasilienBrasilien Brasilien 25:8 23 1.258
3. SerbienSerbien Serbien 25:8 23 1.186
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 25:9 22 1.211
5. ItalienItalien Italien 24:9 21 1.171
6. JapanJapan Japan 22:12 19 1.127
7. RusslandRussland Russland 24:14 19 1.084
8. TurkeiTürkei Türkei 23:12 19 1.161
9. BulgarienBulgarien Bulgarien 22:13 19 1.110
10. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 21:14 17 1.049
11. DeutschlandDeutschland Deutschland 21:17 16 1.108
12. NiederlandeNiederlande Niederlande 14:15 12 1.033
13. ThailandThailand Thailand 11:20 10 0.999
14. TschechienTschechien Tschechien 11:22 8 0.903
15. PolenPolen Polen 11:23 6 0.939
16. ArgentinienArgentinien Argentinien 10:25 5 0.838
17. KasachstanKasachstan Kasachstan 8:25 4 0.789
18. Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 5:26 2 0.757
19. KubaKuba Kuba 3:27 0 0.732
20. AlgerienAlgerien Algerien 0:27 0 0.462

Finalrunde[Bearbeiten]

Die Finalrunde wurde vom 28. August bis 1. September in Sapporo (Japan) ausgetragen.

Platz Team Punkte Sätze BPQ
1. BrasilienBrasilien Brasilien 15 15:0 1.405
2. China VolksrepublikChina Volksrepublik China 10 12:8 1.050
3. SerbienSerbien Serbien 8 10:9 1.017
4. JapanJapan Japan 5 7:12 0.952
5. ItalienItalien Italien 4 7:14 0.875
6. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3 6:14 0.874
28. August Serbien China 1:3
Brasilien USA 3:0
Japan Italien 3:0
29. August USA Serbien 1:3
Italien China 2:3
Japan Brasilien 0:3
30. August China USA 3:0
Brasilien Italien 3:0
Serbien Japan 3:0
31. August USA Italien 2:3
Brasilien Serbien 3:0
Japan China 2:3
1. September Serbien Italien 3:2
China Brasilien 0:3
USA Japan 3:2

Endstand[Bearbeiten]

1. BrasilienBrasilien Brasilien
2. China VolksrepublikChina Volksrepublik China
3. SerbienSerbien Serbien
4. JapanJapan Japan
5. ItalienItalien Italien
6. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
7. RusslandRussland Russland
8. TurkeiTürkei Türkei
9. BulgarienBulgarien Bulgarien
10. Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik
11. DeutschlandDeutschland Deutschland
12. NiederlandeNiederlande Niederlande
13. ThailandThailand Thailand
14. TschechienTschechien Tschechien
15. PolenPolen Polen
16. ArgentinienArgentinien Argentinien
17. KasachstanKasachstan Kasachstan
18. Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
19. KubaKuba Kuba
20. AlgerienAlgerien Algerien


Weblinks[Bearbeiten]