Vollore-Montagne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollore-Montagne
Vollore-Montagne (Frankreich)
Vollore-Montagne
Region Auvergne
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Thiers
Kanton Courpière
Gemeindeverband Communauté de communes de la Montagne Thiernoise.
Koordinaten 45° 47′ N, 3° 40′ O45.7858333333333.6744444444444Koordinaten: 45° 47′ N, 3° 40′ O
Höhe 620–1.267 m
Fläche 21,22 km²
Einwohner 308 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Postleitzahl 63120
INSEE-Code
.

Vollore-Montagne ist eine französische Gemeinde mit 308 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne. Sie gehört zum Arrondissement Thiers und zum Kanton Courpière. Das Gemeindegebiet liegt im Regionalen Naturpark Livradois-Forez.

Vor der Revolution hieß der Ort "La Chapelle-Trinquart" und gehörte zur Pfarrei Vollore, die 1791 in die Gemeinde Vollore-Ville und Vollore-Montagne aufgeteilt wurde.

Nachbargemeinden von Vollore-Montagne sind Augerolles, La Renaudie, Sainte-Agathe und Vollore-Ville im Kanton Courpière, Viscomat im Kanton Saint-Rémy-sur-Durolle sowie La Chamba, La Chambonie und Noirétable im Kanton Noirétable.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 595 623 520 450 397 371 347

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vollore-Montagne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien