Volvo Penta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volvo Penta TWD1620

Volvo Penta ist ein Unternehmen innerhalb der Volvo-Gruppe. Es bietet Motoren und komplette Antriebssysteme für Freizeitboote, Berufsschifffahrt, Stromgeneratoren und Industrieanwendungen.

Volvo Penta ist weltweit tätig, hat einen der stärksten Markennamen der Branche und hat mit mehr als 4000 Händlern das größte Händlernetz weltweit. Das Motorenprogramm umfasst Schiffsdieselmotoren und Benzinmotoren mit Leistungen von 10 bis 800 PS. Teilweise werden diese Motoren nicht von Volvo Penta selbst entwickelt, sondern von Fremdherstellern zugekauft (zum Beispiel Perkins, Kubota und Deutz AG).

Mit einigen seiner zahlreichen Innovationen, wie den Z-Antrieb und den Duoprop mit gegenläufigen Doppelpropellern, hat Volvo Penta Marine-Geschichte geschrieben. Mit seinem neuen Antriebssystem IPS für Yachten mit bis zu 100 Fuß hat Volvo Penta in den letzten Jahren ein neues Antriebssystem entwickelt. Es hat nach vorn gerichtete Doppelpropeller, individuell steuerbare Antriebe und wird per Joystick gesteuert.

Geschichte[Bearbeiten]

Volvo Penta wurde als unabhängige Firma im Zusammenhang mit der Entwicklung des ersten Marine-Motors, dem B1, im Jahr 1907 gegründet. Die Firma Penta wurde schnell ein etablierter Motorenhersteller und produzierte ab 1927 die ersten Motoren für Volvo Automobile. Volvo erwarb die Penta Werke im Jahr 1935, seitdem ist Volvo Penta ein Teil des Volvo-Konzerns; ebenfalls zu den Zukäufen gehört Archimedes, einer der Pioniere bei der Herstellung von Außenbordmotoren.

Weblinks[Bearbeiten]