Roggendorf (Adelsgeschlecht)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Von Roggendorf)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Freiherren von Roggendorf (Holzschnitt von Albrecht Dürer, 1520)
Wappen der Freiherren von Roggendorf im Siebmacher 1605

Das Adelsgeschlecht der Roggendorf, auch Rogendorf bzw. Rogendorff war ein ursprünglich aus der Steiermark entstammendes, und ab der Mitte des 15. Jahrhunderts in Österreich unter der Enns, wie Niederösterreich damals genannt wurde, Rittergeschlecht.

Durch den Erwerb ausgedehnter Herrschaften im westlichen Waldviertel erwarb sich die Familie Macht und Reichtum, welche sie in eine fast fürstliche Stellung versetzte, obwohl sie selbst (nur) dem Freiherrenstand angehörig waren.

Nach dem Erlöschen des Geschlechts der Drnovský von Drnovice sprach Kaiser Leopold I. 1661 das Dominium Rájec mit Jedovnice der letzten weiblichen Nachkommin der Drnovský, der Witwe von Georg Ehrenreich II. von Roggendorf, Johanka Drnovský zu. Deren Sohn Johann Christian, der nach dem Tode seiner Mutter 1667 die Güter übernahm, wurde mit dem Titel Graf von Roggendorf und Freiherr von Mollenburg in den Reichsgrafenstand erhoben.

Familienmitglieder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hans Wilhelm Freiherr von Roggendorf