Vrgada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Insel Vrgada
Vrgada (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
43.67222222222215.913888888889Koordinaten: 43° 40′ 20″ N, 15° 54′ 50″ O
Basisdaten
Meer: Adriatisches Meer
Lage: Mittlere Adria
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Wappen der Gespanschaft Zadar Zadar
Fläche: 3,7 km²
Länge: 2,8 km
Breite: 1,2 km
Einwohner: 250 (2001)
Bevölkerungsdichte: 68 Einwohner je km²
Größte Ortschaft: Vrgada
Höchster Punkt: Srabljinovac (112 m)
Central Croatian Adriatic.png

Vrgada ist eine Insel des Archipels vor Šibenik und liegt südwestlich von Pašman, Kroatien.

Die Insel wurde bereits von Konstantin VII. Mitte des 10. Jahrhunderts unter dem Namen Loumbrikaton erwähnt. Auf einer Anhöhe oberhalb des Friedhofs sind Mauerreste mit viereckigen Wehrtürmen, wahrscheinlich Reste des antiken und frühmittelalterlichen Castrums erhalten.

Vrgada kann man mit dem Schiff von Pakoštane aus erreichen. Vom Festland sind es etwa 5 Kilometer. Die kleine Insel ist autofrei und gehört zur Gemeinde Pakoštane. Zwei parallel verlaufende Gebirgszüge geben der Insel einen wilden Charakter. Die Bewohner leben von der Landwirtschaft, von Fischerei und Tourismus

Weblink[Bearbeiten]

 Commons: Vrgada – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vrgada