Vulkathunha-Gammon-Ranges-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vulkathunha-Gammon-Ranges-Nationalpark
Mt. John Roberts in den Gammon Ranges
Mt. John Roberts in den Gammon Ranges
Vulkathunha-Gammon-Ranges-Nationalpark (Südaustralien)
Paris plan pointer b jms.svg
-30.447222222222139.27722222222Koordinaten: 30° 26′ 50″ S, 139° 16′ 38″ O
Lage: South Australia, Australien
Besonderheit: Gebirge mit Schluchten und Wasserläufen
Fläche: 1.228 km²
Gründung: 1970
Blick auf die Gammon Ranges
Blick auf die Gammon Ranges
i2i3i6

Der Vulkatunha-Gammon Ranges-Nationalpark (engl. Vulkathunha - Gammon Ranges National Park) liegt im Osten des australischen Bundesstaat South Australia, etwa 750 km nördlich von Adelaide und 110 km von Leigh Creek entfernt. Er umfasst etwa 1.280 km².[1].

Allgemeines[Bearbeiten]

Der Nationalpark weist eine trockene, felsige Wildnis mit einem eindrucksvollen Landschaftsbild auf. Tiefe Schluchten, hoch aufragende Berge, baumbestandene Bachläufe und Süßwasserquellen prägen den Park. Die besonderen geologischen und Landschaftsverhältnisse spielten eine wichtige Rolle im Leben des Stamms der Aborigines-Stamms der Adnyamathanha, die das Gebiet schon seit langem bewohnen.[2]

Pflanzen und Tiere[Bearbeiten]

Der Nationalpark bietet eine Lebensgrundlage für einheimische Säugetierarten, wie das Gelbfuß-Felskänguru, für endemische Fische wie die Violettgepunktete Schläfergrundel und seltene Pflanzenarten wie der Baum Acacia araneosa.[2]

Tourismus[Bearbeiten]

Der Park kann teilweise mit Autos befahren werden. Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden. Ebenfalls ist an bestimmten Stellen Camping nach vorheriger Genehmigung möglich [3]. Hierfür sind gute Planung und Vorbereitung erforderlich, zumal der Park auch zeitweilig gesperrt sein kann[4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vulkathunha-Gammon Ranges National Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Allgemeine Informationen der Regierung von South Australia
  2. a b Broschüre über das Gebiet (PDF; 639 kB)
  3. Touristische Informationen
  4. Reiseinformationen