WCHL 2000/01

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WCHL Logo.svg West Coast Hockey League
◄ vorherige Saison 2000/01 nächste ►
Meister: San Diego Gulls
NHL ↑↑  |  AHL ↑  |  IHL ↑  |  • ECHL  |  • WCHL  |  CHL •  |  WPHL •  |  UHL •  |  LHSPQ ↓

Die Saison 2000/01 war die sechste reguläre Saison der West Coast Hockey League. Während der regulären Saison bestritten die neun Teams jeweils 72 Spiele. In den Play-offs setzten sich die San Diego Gulls durch und gewannen den vierten Taylor Cup in ihrer Vereinsgeschichte.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

Northern Division GP W L OTL GF GA Pts
Idaho Steelheads 72 47 21 4 293 244 98
Colorado Gold Kings 72 42 21 9 311 250 93
Tacoma Sabercats 72 31 35 6 236 247 68
Anchorage Aces 72 27 41 4 264 324 58
Southern Division GP W L OTL GF GA Pts
San Diego Gulls 72 50 17 5 263 192 105
Fresno Falcons 72 44 22 6 259 221 94
Long Beach Ice Dogs 72 41 20 11 265 215 93
Bakersfield Condors 72 26 36 10 220 273 62
Phoenix Mustangs 72 21 48 3 213 333 45

Taylor Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  Taylor Cup-Viertelfinale Taylor Cup-Halbfinale Taylor Cup-Finale
                           
  S1 San Diego Gulls 3  
S4 Bakersfield Condors 0  
  S1 San Diego Gulls 3  
  S3 Long Beach Ice Dogs 0  
S2 Fresno Falcons 2
S3 Long Beach Ice Dogs 3  
  S1 San Diego Gulls 4
  N1 Idaho Steelheads 3
N1 Idaho Steelheads 3  
N4 Anchorage Aces 0  
N1 Idaho Steelheads 3
  N2 Colorado Gold Kings 0  
N2 Colorado Gold Kings 3
  N3 Tacoma Sabercats 2  

Weblinks[Bearbeiten]