WE.177 (Kernwaffe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WE.177 Übungsexemplar

WE.177 ist die Bezeichnung für eine britische nukleare Fliegerbombe. Sie wurde von 1966 bis 1998 einsatzbereit gehalten. Es handelte sich hierbei um die letzte nukleare Fliegerbombe Großbritanniens. Es existierten 3 Varianten nämlich die WE.177A mit einer Sprengkraft von etwa 10 Kilotonnen, die WE.177B mit einer Sprengkraft von bis zu 200 Kilotonnen und die WE.177C mit einer Sprengkraft von bis zu 400 Kilotonnen. Die letzten WE.177 wurden im März 1998 ausgemustert und im August desselben Jahres verschrottet.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Cocroft, W; Thomas, R.: Building for Nuclear Confrontation 1946-1989, English Heritage, 2003. ISBN 1-873592-69-8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: WE.177 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. WE.177 Free-Fall Bomb Enters Service