WSW Wuppertaler Stadtwerke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH
Logo der WSW
Rechtsform GmbH
Sitz Wuppertal
Leitung Andreas Feicht
Mitarbeiter 486 (2011)[1]
Umsatz 57,7 Mio. EUR (2011)[1]
Branche Energieversorgung, ÖPNV, Trinkwasser, Entsorgung
Website www.wsw-online.de
Das WSW-Hauptverwaltungsgebäude in der Bromberger Straße im Stadtteil Barmen-Sedansberg
WSW-Schriftzug auf einer Wuppertaler Schwebebahn

Die WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH (WSW) ist die Holding des kommunalen Versorgungs- und Verkehrsdienstleistungsunternehmens der Stadt Wuppertal. Seit 2007 ist die Stadt Wuppertal mit 99,4 Prozent Haupteigentümerin. Der Ennepe-Ruhr-Kreis hält 0,6 Prozent. Seit 2009 ist die GDF Suez Energie Deutschland AG mit 33,1 Prozent an der WSW Energie & Wasser AG beteiligt.

Der WSW-Gesamtkonzern hat rund 2900 Beschäftigte (2007).

Geschäftstätigkeit[Bearbeiten]

Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens gliedert sich in die Sparten Energie- (Strom, Gas, Fernwärme) und Trinkwasserversorgung, Öffentlicher Personennahverkehr, Stadtentwässerung und kommunale Abfallentsorgung.

Struktur[Bearbeiten]

Seit September 2007 besteht die WSW-Unternehmensgruppe aus folgenden Unternehmen (Prozenzangaben: Anteil der Beteiligung):[2]

  • WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH (Holding)
    1. AWG Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH (Abfallwirtschaft), 70,47 %
    2. BEG Entsorgungsgesellschaft mbH (Entsorgung), 45 %
    3. GWH - Gemeinschaftswerk Hattingen GmbH (Elektrizitätserzeugung), 48 %
    4. TAG Tropolys Altgesellschafter GmbH, 13,22 %
    5. WSW mobil GmbH (Öffentlicher Personennahverkehr), 100 %
      1. Regiobahn GmbH (Verkehrsgesellschaft), 10 %
      2. VSG Verkehrs-Service GmbH und Elba Omnibusreisen GmbH, 90 %
    6. WSW Energie & Wasser AG (Energie- und Trinkwasserversorgung), 66,9 %
      1. BTV - Bergische Trinkwasser-Verbund GmbH, 45,7 %
      2. EDW Energie-Dienstleistung Wuppertal GmbH, 100 %
      3. GDF SUEZ Kraftwerk Wilhelmshaven GmbH & Co. KG (Elektrizitätserzeugung), 15 %
      4. NBG Niederrheinisch-Bergisches Gemeinschaftswasserwerk GmbH, 50 %
      5. WSW 3/4/5 Energie GmbH, 74,9 %
      6. WSW Energielösungen GmbH, 50 %
      7. WSW Netz GmbH (Netzinfrastruktur), 100 %
    7. Wuppertal Marketing GmbH (Event- und Marketingagentur), 2,33 %
    8. Wuppertaler Quartiersentwicklungs GmbH, 20 %
    9. Neue Effizienz – Bergische Gesellschaft für Ressourceneffizienz

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wuppertaler Stadtwerke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b WSW Wuppertaler Stadtwerke Kennzahlen
  2. Beteiligungen der WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Zugriff Januar 2013

51.2772222222227.1875Koordinaten: 51° 16′ 38″ N, 7° 11′ 15″ O