WTA Canberra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis Richard Luton Properties Canberra International
WTA Tour
Austragungsort Canberra
AustralienAustralien Australien
Erste Austragung 2001
Letzte Austragung 2006
Kategorie WTA Tier IV
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Website Offizielle Website
Stand: 14. September 2009

Das WTA Canberra (offiziell: Richard Luton Properties Canberra International), nach dem Hauptsponsor auch als Richard Luton Properties Canberra International bezeichnet, war ein WTA-Tennisturnier der Kategorie IV, das in der australischen Hauptstadt Canberra jeweils in der Woche vor den Australian Open stattfand.

Ausgetragen wurde das Damenturnier (Einzel und Doppel) im National Sports Club im Stadtteil Lyneham auf Hartplätzen. Die Siegerin im Einzel erhielt 16.000 US-Dollar Preisgeld und 95 Punkte für die Weltrangliste.

Die offiziellen Bezeichnungen der durchgeführten Turniere waren:

  • 2001: Canberra International
  • 2002–2003: Canberra Women’s Classic
  • 2004–2006: Richard Luton Properties Canberra International

Siegerliste[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: Tier V  ↓
2001 BelgienBelgien Justine Henin FrankreichFrankreich Sandrine Testud 6:2, 6:2
2002 IsraelIsrael Anna Smaschnowa ThailandThailand Tamarine Tanasugarn 7:5, 7:62
2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meghann Shaughnessy ItalienItalien Francesca Schiavone 6:1, 6:1
2004 ArgentinienArgentinien Paola Suárez ItalienItalien Silvia Farina Elia 3:6, 6:4, 7:65
2005 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Ana Ivanović UngarnUngarn Melinda Czink 7:5, 6:1
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2006 SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues Korea SudSüdkorea Cho Yoon-jeong 6:4, 0:6, 6:4

Doppel[Bearbeiten]

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: Tier V  ↓
2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt
JapanJapan Ai Sugiyama
SudafrikaSüdafrika Nannie De Villiers
AustralienAustralien Annabel Ellwood
6:4, 7:62
2002 SudafrikaSüdafrika Nannie De Villiers
KasachstanKasachstan Irina Selyutina
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Samantha Reeves
ItalienItalien Adriana Serra Zanetti
6:2, 6:3
2003 ItalienItalien Tathiana Garbin
FrankreichFrankreich Émilie Loit
TschechienTschechien Dája Bedáňová
RusslandRussland Dinara Safina
6:3, 3:6, 6:4
2004 KroatienKroatien Jelena Kostanić
LuxemburgLuxemburg Claudine Schaul
FrankreichFrankreich Caroline Dhenin
AustralienAustralien Lisa McShea
6:4, 7:63
2005 ItalienItalien Tathiana Garbin
SlowenienSlowenien Tina Križan
TschechienTschechien Gabriela Navrátilová
TschechienTschechien Michaela Paštiková
7:5, 1:6, 6:4
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2006 PolenPolen Marta Domachowska
ItalienItalien Roberta Vinci
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Claire Curran
LettlandLettland Līga Dekmeijere
7:65, 6:3