WTA Indianapolis II

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Damen-Turnier in Indianapolis, zum Herren-Turnier siehe ATP Indianapolis.
Tennis U.S. Clay Courts
WTA Tour
Austragungsort Indianapolis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 1971
Letzte Austragung 1986
Kategorie WTA World Tour
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 56E/32D
Preisgeld 200.000 US-$
Stand: 21 August 2013

Das WTA-Turnier von Indianapolis II (offiziell: U.S. Clay Courts) war ein Damen-Tennisturnier der WTA Tour, das in der Stadt Indianapolis ausgetragen wurde.

Siegerliste[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
1971 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Linda Tuero 6:4, 7:5
1972 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Evonne Goolagong 7:6, 6:1
1973 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Veronica Burton 6:4, 6:3
1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert FrankreichFrankreich Gail Sherriff 6:0, 6:0
1975 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Dianne Fromholtz 6:3, 6:4
1976 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy May Sudafrika 1961Südafrika Brigitte Cuypers 6:4, 4:6, 6:2
1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura duPont Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Richey 6:4, 6:3
1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dana Gilbert ArgentinienArgentinien Viviana Gonzalez 6:2, 6:3
1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Evonne Goolagong 6:4, 6:3
1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger 6:4, 6:3
1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici 6:1, 6:0
1982 Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková 6:2, 6:0
1983 Ungarn 1957Ungarn Andrea Temesvári Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison 6:2, 6:2
1984 Bulgarien 1971Bulgarien Manuela Maleewa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lisa Bonder 6:4, 6:3
1985 Ungarn 1957Ungarn Andrea Temesvári Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison 7:6, 6:3
1986 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini 2:6, 7:6, 6:4

Doppel[Bearbeiten]

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
1971 AustralienAustralien Judy Tegart
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Heldman
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Linda Tuero
6:1, 6:2
1972 AustralienAustralien Evonne Goolagong
AustralienAustralien Lesley Hunt
AustralienAustralien Margaret Smith Court
AustralienAustralien Pam Teeguarden
6:2, 6:1
1973 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patti Hogan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
UruguayUruguay Fiorella Bonicelli
KolumbienKolumbien María-Isabel Fernández
6:4, 6:4
1974 FrankreichFrankreich Gail Sherriff
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Heldman
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeanne Evert
6:3, 6:1
1975 UruguayUruguay Fiorella Bonicelli
KolumbienKolumbien María-Isabel Fernández
FrankreichFrankreich GAil Sherriff
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Heldman
3:6, 7:5, 6:3
1976 Sudafrika 1961Südafrika Linky Boshoff
Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura duPont
AustralienAustralien Wendy Turnbull
6:2, 6:3
1977 Sudafrika 1961Südafrika Linky Boshoff
Sudafrika 1961Südafrika Ilana Kloss
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Carillio
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wendy Overton
5:7, 7:5, 6:3
1978 SchwedenSchweden Helen Anliot
DanemarkDänemark Helle Sparre-Viragh
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Hallquist
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sheila McInerney
6:3, 6:1
1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Jordan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Penny Johnson
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
6:1, 6:0
1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
TschechoslowakeiTschechoslowakei Renáta Tomanová
4:6, 6:3, 6:4
1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joanne Russell
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sue Barker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
6:2, 6:2
1982 ArgentinienArgentinien Ivanna Madruga
FrankreichFrankreich Catherine Tanvier
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joanne Russell
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
7:5, 7:6
1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathleen Horvath
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Beth Herr
4:6, 7:6, 6:2
1984 Sudafrika 1961Südafrika Beverly Mould
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joanne Russell
6:2, 7:5
1985 Bulgarien 1971Bulgarien Katerina Maleewa
Bulgarien 1971Bulgarien Manuela Maleewa
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Penny Barg
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
3:6, 6:3, 6:4
1986 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin White
6:2, 6:0