WTA Seoul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis KDB Korea Open
WTA Tour
Austragungsort Seoul
Korea SudSüdkorea Südkorea
Erste Austragung 2004
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 500.000 US-$
Website Offizielle Website
Stand: 16. September 2012

Das WTA Seoul (offiziell: KDB Korea Open, vormals Hansol Korea Open) ist ein Tennisturnier der WTA Tour, das in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul ausgetragen wird.

Turnierübersicht[Bearbeiten]

Jahr Offizielle Turnierbezeichnung Kategorie Belag Preisgeld
2004 Hansol Korea Open Tier IV Hartplatz $140.000
2005 Hansol Korea Open Tennis Championships Tier IV Hartplatz $140.000
2006 Hansol Korean Open Tennis Championships Tier IV Hartplatz $145.000
2007 Hansol Korea Open Tier IV Hartplatz, Rebound Ace $145.000
2008 Hansol Korea Open Tier IV Hartplatz, Rebound Ace $145.000
2009 Hansol Korea Open International Hartplatz, Rebound Ace $220.000
2010 Hansol Korea Open International Hartplatz, Rebound Ace $220.000
2011 Hansol Korea Open International Hartplatz, DecoTurf $220.000
2012 KDB Korea Open International Hartplatz, DecoTurf $500.000
2013 KDB Korea Open International Hartplatz, DecoTurf $500.000
2014 KIA Korea Open International Hartplatz, DecoTurf $500.000

Siegerliste[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2004 RusslandRussland Marija Scharapowa PolenPolen Marta Domachowska 6:1, 6:1
2005 TschechienTschechien Nicole Vaidišová Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Jelena Janković 7:5, 6:3
2006 GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou JapanJapan Ai Sugiyama 6:3, 2:6, 7:63
2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams RusslandRussland Marija Kirilenko 6:3, 1:6, 6:4
2008 RusslandRussland Marija Kirilenko AustralienAustralien Samantha Stosur 2:6, 6:1, 6:4
↓  Kategorie: International  ↓
2009 JapanJapan Kimiko Date Krumm SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues 6:3, 6:3
2010 RusslandRussland Alissa Kleibanowa TschechienTschechien Klára Zakopalová 6:1, 6:3
2011 SpanienSpanien María José Martínez Sánchez KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa 7:60, 7:62
2012 DanemarkDänemark Caroline Wozniacki EstlandEstland Kaia Kanepi 6:1, 6:0
2013 PolenPolen Agnieszka Radwańska RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa 6:76, 6:3, 6:4
2014 TschechienTschechien Karolína Plíšková Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Varvara Lepchenko 6:3, 6:75, 6:2

Doppel[Bearbeiten]

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: Tier IV  ↓
2004 Korea SudSüdkorea Jeon Mi-ra
Korea SudSüdkorea Cho Yoon-jeong
Chinese TaipeiChinese Taipei Chuang Chia-jung
Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei
6:3, 1:6, 7:5
2005 Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
Chinese TaipeiChinese Taipei Chuang Chia-jung
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
6:2, 6:4
2006 SpanienSpanien Virginia Ruano Pascual
ArgentinienArgentinien Paola Suárez
Chinese TaipeiChinese Taipei Chuang Chia-jung
ArgentinienArgentinien Mariana Díaz-Oliva
6:2, 6:3
2007 Chinese TaipeiChinese Taipei Chuang Chia-jung
Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei
GriechenlandGriechenland Eleni Daniilidou
DeutschlandDeutschland Jasmin Wöhr
6:2, 6:2
2008 Chinese TaipeiChinese Taipei Chuang Chia-jung
Chinese TaipeiChinese Taipei Hsieh Su-wei
RusslandRussland Wera Duschewina
RusslandRussland Marija Kirilenko
6:3, 6:0
↓  Kategorie: International  ↓
2009 Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Yung-jan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carly Gullickson
AustralienAustralien Nicole Kriz
6:3, 6:4
2010 DeutschlandDeutschland Julia Görges
SlowenienSlowenien Polona Hercog
SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
TschechienTschechien Vladimíra Uhlířová
6:3, 6:4
2011 SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
TschechienTschechien Vladimíra Uhlířová
RusslandRussland Wera Duschewina
KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa
7:65, 6:4
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
UsbekistanUsbekistan Akgul Amanmuradova
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vania King
2:6, 6:2, [10:8]
2013 Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Chin-wei
China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Yifan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
7:5, 6:3
2014 SpanienSpanien Lara Arruabarrena Vecino
RumänienRumänien Irina-Camelia Begu
DeutschlandDeutschland Mona Barthel
LuxemburgLuxemburg Mandy Minella
6:3, 6:3