Wadebridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wadebridge
kornisch Ponsrys
Straße The Platt
Straße The Platt
Ehemaliger Bahnhof
Ehemaliger Bahnhof
Koordinaten 50° 31′ N, 4° 50′ W50.516667-4.836389Koordinaten: 50° 31′ N, 4° 50′ W
Wadebridge (England)
Wadebridge
Wadebridge
Bevölkerung 6351
Verwaltung
Post town WADEBRIDGE
Postleitzahlen­abschnitt PL27
Vorwahl 01208
Landesteil England
Region South West England
Zeremonielle Grafschaft Cornwall
Website: Wadebridge Town Council

Wadebridge (kornisch Ponsrys; „Furtbrücke“) ist eine Stadt im Norden der englischen Grafschaft Cornwall. Sie war Verwaltungssitz des 1195,17 km² großen ehemaligen Districts North Cornwall mit 86.300 Einwohnern (Jahr 2007). Die Stadt selbst hat 6351 Einwohner (2001).[1]

Geografie[Bearbeiten]

Lage[Bearbeiten]

Wadebridge befindet sich am südöstlichen Beginn des Mündungstrichters des Flusses Camel, der nordöstlich der Stadt Camelford entspringt und bei Trebetherick zwischen Pentire Point und Stepper Point an der Padstow Bay in den Atlantischen Ozean mündet. Dabei reicht der Höchststand des Gezeitenstroms des Atlantik bis nahe an den Ostrand des Stadtgebiets von Wadebridge beim Stadtteil Egloshayle. Bei Niedrigwasser (Ebbe) fällt der Fluss fast trocken, so dass er dann nicht schiffbar ist.

Die offene See des Atlantischen Ozeans beginnt zehn Kilometer nordwestlich des Zentrums von Wadebridge. Nahe der Flussmündung des Camel liegt die Kleinstadt Padstow, etwa acht Kilometer von Wadebridge entfernt. Weitere Städte in der Nähe sind Bodmin, acht Kilometer im Südosten, und Camelford, vierzehn Kilometer nordöstlich. Die Hauptstadt der Grafschaft Cornwall, Truro, ist 32 Kilometer von Wadebridge entfernt und liegt südwestlich der Stadt.

Stadtgliederung[Bearbeiten]

Die Stadt Wadebridge besteht aus den Stadtteilen St. Breock, Trevanson, Guineaport, Wade, Whiterock und Egloshayle.

Klima[Bearbeiten]

In Wadebridge herrscht wie in ganz Cornwall ein maritim gemäßigtes Klima, wobei es ganzjährig feucht ist und die Winter besonders mild sind.

Geschichte[Bearbeiten]

Eine der ersten Erwähnungen von Wadebridge, als Markt-Siedlung Wade (von altenglisch wyeth für „Furt“), stammt aus dem Jahr 1313. Damals gehörte das heutige Stadtgebiet zu den Gemeinden Egloshayle und St. Breock beiderseits des Flusses Camel mit jeweils eigenen Kirchen, St. Michael’s auf der Westseite und King’s chapel östlich des Flusses.[2]

Hinweistafel
Südostseite der Old Bridge

Im Jahr 1468 wurde die auf Betreiben des Gemeindepfarrers von Egloshayle, Thomas Lovibond, errichtete The Old Bridge (die „alte Brücke“) fertiggestellt, finanziert aus dem Gewinn des Verkaufs der in der Gegend produzierten Schafwolle durch die Farmer auf dem Wollmarkt in Wade. Die 320 Fuß (97,5 Meter) lange und auf 17 Bögen errichtete steinerne Brücke wurde namensgebend für den nun Wadebridge genannten Ort. Heute besteht die Brücke nur noch aus 14 Bögen.[2][3]

Ab dem 30. September 1834 verfügte Wadebridge über eine Eisenbahn-Anbindung entlang des Camel flussaufwärts über Boscarne nach Wenfordbridge mit einem Abzweig nach Bodmin. Nach einer Studie von 1831, initiiert durch den einheimischen Gutsbesitzer von Pencarrow, Sir William Molesworth, wurde die Bahn zu einem Preis von 35.000 £ erbaut. Die Bodmin & Wadebridge Railway war die erste öffentliche Bahnlinie Cornwalls und eine der ersten der Welt, eröffnet neun Jahre nach der ersten dampfbetriebenen Eisenbahn zur Personenbeförderung, der Stockton & Darlington Railway in Nordostengland.

Town Hall (Rathaus)

Auf der Bodmin & Wadebridge Railway wurde zunächst Sand von der Flussmündung des Camel als Düngemittel ins Inland transportiert. Nach dem Kauf durch die London & South Western Railway und dem Ausbau des Streckennetzes im 19. Jahrhundert wurde die Bahnlinie in Wadebridge am 30. Januar 1967 für den Personenverkehr geschlossen. Heute verläuft auf der Trasse der ehemaligen Bahnlinie der Camel Trail, ein etwa 17,3 Meilen (27,8 Kilometer) langer Wander- und Radwanderweg.[4][5]

Das Rathaus der Stadt wurde im Zeitraum von 1886 bis 1888 errichtet und am 31. Mai 1888 eröffnet. Die Kosten von 3000 £ wurden durch Sir Paul Molesworth bestritten, weshalb das zunächst von der Stadt, später auch von der Gemeinde genutzte Haus zunächst Molesworth Hall hieß. An der Rückseite des Rathauses befindet sich ein von V. Harvey aus St. Mabyn gemaltes Wandbild, das den Brückenbau der Old Bridge darstellt.[2]

Belege[Bearbeiten]

  1. Civil Parish, 2001
  2. a b c Wadebridge – North Cornwall
  3. Wadebridge Town Council Home
  4. The History of the Railway in Bodmin
  5. The Camel Trail (PDF; 217 kB)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wadebridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien