Wael El Hindi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wael El Hindi Squashspieler
Wael El Hindi
Wael El Hindi im Jahr 2007
Nationalität: AgyptenÄgypten Ägypten
Geburtstag: 25. Juni 1980
Größe: 187 cm
1. Profisaison: 1999
Rücktritt: 2013
Spielhand: Rechts
Einzel
Karrierebilanz: 148:117
Karrieretitel: 8
Karrierefinals: 13
Höchste Platzierung: 8 (November 2008)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der PSA/WSA und Squashinfo (siehe Weblinks)

Wael Hatem El Hindi (* 25. Juni 1980 in Gizeh) ist ein ehemaliger ägyptischer Squashspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Wael El Hindi begann seine Karriere im Jahr 1999 und gewann acht Turniere auf der PSA World Tour. Sein größter Titel auf der Tour war der Gewinn der US Open gegen Laurens Jan Anjema. Darüber hinaus stand er in weiteren fünf Finals. Seine höchste Platzierung in der Weltrangliste war Rang acht im November 2008. Mit der ägyptischen Nationalmannschaft wurde er 2009 in Islamabad Weltmeister, nachdem er mit ihr 2007 noch im Halbfinale gescheitert war. Er stand zudem bereits 2003 und 2005 im Aufgebot. Bereits in seiner Juniorenkarriere erreichte er das Weltmeisterschaftsfinale, welches er gegen Ong Beng Hee mit 9:7, 5:9, 0:9 und 5:9 verlor. Im Januar 2013 beendete er seine Karriere.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]