Wagener (South Carolina)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wagener
SCMap-doton-Wagener.PNG
Lage in South Carolina
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: South Carolina
County:

Aiken County

Koordinaten: 33° 39′ N, 81° 22′ W33.652777777778-81.364166666667142Koordinaten: 33° 39′ N, 81° 22′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 863 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 261,5 Einwohner je km²
Fläche: 3,3 km² (ca. 1 mi²)
davon 3,3 km² (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 142 m
Postleitzahl: 29164
Vorwahl: +1 803
FIPS:

45-74050

GNIS-ID: 1251308
Website: www.wagenersc.com
Bürgermeister: Steve Carver

Wagener, auch: „Wagener, SC“ ist eine Stadt in Aiken County im Bundesstaat South Carolina in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Stadt hat 863 Einwohner (2000).

Wagener wurde 1887 zunächst als Pinder Town, später aufgrund der sich ansiedelten Familie „Gunter“ als Guntersville oder Gunter's Crossroad bezeichnet. Die Familie „Gunter“ begründete auch die Erste Kompanie der 20. SC Infanterie, die im Sezessionskrieg kämpfte.

Der Ort steht heute auf dem Land, das ehemals „Elridge Gunter“ gehörte. Er stiftete sein Land zum Bau einer Schule und einer Kirche der First Baptist Church. Auf Initiative des „J. A. Gunter“ wurde die Stadt nach „George Wagener“, dem die Anbindung an die Eisenbahn (Southern Railroad) zu verdanken war, benannt.

1989/1996 wurde in Wagener, SC das Kloster „Saints Mary and Martha Monastery“ von Erzbischof Dimitri, Bischof von Dallas und dem Süden der Orthodoxen Kirche in Amerika (Orthodox Church in America, OCA), gegründet.

Die Stadt lebt hauptsächlich vom Baumwollanbau.

Weblinks[Bearbeiten]