Wahl zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Popular Vote
 %
60
50
40
30
20
10
0
44,85 %
51,85 %
1,16 %
1,69 %
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2008
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-8,37 %p
+9,23 %p
+0,28 %p
-0,23 %p
Sonst.
Wahlkreise zum Repräsentantenhaus 2010:
  • Sitz durch die Demokraten gehalten
  • Sitz durch die Demokraten hinzugewonnen
  • Sitz durch die Republikaner gehalten
  • Sitz durch die Republikaner hinzugewonnen

Die Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten fanden am 2. November 2010 statt. Am selben Tag fanden auch die Wahlen zum Senat sowie in 39 Bundesstaaten und zwei Außengebieten Gouverneurswahlen statt.

Ergebnis[Bearbeiten]

Parteien Sitze Stimmen
2008* 2010 +/- Stärke Stimmen %
  Demokraten 256 193 -63 44,4 % 38.803.024 44,85 %
  Republikaner 179 242 +63 55,6 % 44.862.598 51,85 %
  Andere Parteien - - - - 2.853.035 3,30 %
Gesamt 435 435 0 100,0 % 86.518.657 100,0 %
Quelle: RealClearPolitics The Green Papers

* einschließlich der Spezialwahlen seit 2008

Bei den Wahlen von 2008 hatten die Demokraten 257 Sitze, die Republikaner 178 Sitze errungen.

Beim Urnengang vom 2. November 2010 verloren die Demokraten ihre absolute Mehrheit im Repräsentantenhaus an die Republikaner.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]