Wahlen 2005

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄2001200220032004Wahlen 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Grad der demokratischen Freiheit 2005 laut Freedom House:Grün = frei, Orange = teilweise frei, Rot =unfrei

Die hier unvollständig aufgelisteten Wahlen und Referenden fanden im Jahr 2005 statt oder waren für das angegebene Datum vorgesehen. „Direktwahl“, „Referendum“ oder „Volksbegehren“ bedeutet eine Wahl durch alle wahlberechtigten Einwohner eines Landes oder einer Region.

Bei weitem nicht alle der hier aufgeführten Wahlen 2005 wurden nach international anerkannten demokratischen Standards durchgeführt. Enthalten sind auch Scheinwahlen in Diktaturen ohne Alternativkandidaten oder Wahlen, deren Ergebnisse durch massiven Wahlbetrug oder ohne fairen, gleichrangigen Zugang der konkurrierenden Kandidaten oder Parteien zu den Massenmedien zustande gekommen sind. Einen groben Eindruck von der Aussagefähigkeit der gelisteten Wahlen vermittelt die nebenstehende Karte, die die Länder der Welt auf der Basis der Einschätzungen von Freedom House farblich unterschiedlich kennzeichnet, je nach Grad der demokratischen Freiheit. Die Einschätzungen von Freedom House sind allerdings auch durchaus nicht in allen Fällen unumstritten.

Aufgrund der großen Zahl der Wahlen, die jedes Jahr weltweit durchgeführt werden, kann die Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Angestrebt wird auf jeden Fall die Auflistung sämtlicher Wahlen von mindestens nationaler Bedeutung.

Afrika[Bearbeiten]

sowie in:

Amerika[Bearbeiten]

Asien[Bearbeiten]

Europa[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten]

Sonstiges Europa[Bearbeiten]