Wahlen zum Legislativrat in Kenia 1961

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wahlen zum Legislativrat in Kenia 1961 wurden im Februar 1961 in der damals britischen Kronkolonie Kenia durchgeführt. Die spätere Regierungspartei des unabhängigen Kenia, die Kenya African National Union unter Jomo Kenyatta errang die absolute Mehrheit der Sitze. Zusätzlich zu den 33 Sitzen, die zur Wahl standen, waren 20 Ratssitze für Minderheiten reserviert, davon zehn für Weiße, acht für die indische und zwei für die arabische Minderheit im Land. 12 weitere Ratsmitglieder wurden nicht gewählt, sondern bestimmt, so dass der Rat insgesamt 65 Mitglieder hatte.[1]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Partei Stimmen % Sitze
Kenya African National Union 19
Kenya African Democratic Union 11
Andere 3
Reservierte Sitze - - 20
Ernannte Mitglieder - - 12
Total 65
Quelle: African Election Database

Quellen[Bearbeiten]

  1. Elections in KenyaAfrican Election Database