Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf 5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf 5
Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf 5
Staat Deutschland
Bundesland Berlin
Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Wahlberechtigte 30.458
Wahlbeteiligung 65,5 %
Wahldatum 18. September 2011
Wahlkreisabgeordneter
Name
Claudio Jupe

Claudio Jupe
Partei CDU
Stimmanteil 37,8 %

Der Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf 5 ist ein Abgeordnetenhauswahlkreis in Berlin. Der Wahlkreis gehört zum Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und umfasst zur Abgeordnetenhauswahl 2006 die Ortsteile Halensee und Grunewald, den Westteil des Ortsteils Schmargendorf sowie den Westteil des Ortsteils Wilmersdorf.[1]

Der Zuschnitt des Wahlkreises blieb 2011 gegenüber 2006 unverändert.

Wahl 2011[Bearbeiten]

Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 2011 traten folgende Kandidaten an:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Claudio Jupe CDU 37,8 %
Klaus Wowereit SPD 36,8 %
Joachim Esser GRÜNE 16,2 %
Christoph Meyer FDP 03,3 %
Wolfgang Tillinger DIE LINKE 02,3 %
Marc Sternberg ProD 02,0 %
Helena Barbas Die PARTEI 01,6 %
Wahlberechtigte: 30.458 Einwohner
Wahlbeteiligung: 65,6 %

Wahl 2006[Bearbeiten]

Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 2006 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Klaus Wowereit SPD 40,5 %
Peter Schwenkow CDU 38,7 %
Rolf Schaffernicht Die Linke. 02,2 %
Joachim Esser GRÜNE 08,5 %
Christoph Meyer FDP 09,5 %
Eckehart Ehrenberg DL 00,6 %
Wahlberechtigte: 30.814 Einwohner
Wahlbeteiligung: 66,6 %

Wahl 2001[Bearbeiten]

Der Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf 5 umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 21. Oktober 2001 die Gebiete Grunewaldsee, Halensee, Preußenpark und Hohenzollerndamm. Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 2001 traten folgende Kandidaten an:[4]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Peter Kurth CDU 36,9 %
Dirk Wintergrün SPD 34,7 %
Ernst Röver PDS 03,4 %
Angela Schultz GRÜNE 10,3 %
Christoph Meyer FDP 14,7 %
Wahlberechtigte: 34.386 Einwohner
Wahlbeteiligung: 74,5 %

Wahl 1999[Bearbeiten]

Der Wahlkreis Wilmersdorf 1 umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 10. Oktober 1999 die Gebiete Grunewaldsee, Halensee, Preußenpark und Hohenzollerndamm. Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 1999 traten folgende Kandidaten an:[5]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Ekkehard Wruck CDU 52,7 %
Dirk Wintergrün SPD 24,8 %
Kerstin Brückner PDS 02,9 %
Bernd Köppl GRÜNE 13,6 %
Christoph Meyer FDP 04,8 %
Georg Stadnik WBK 01,3 %
Wahlberechtigte: 35.035 Einwohner
Wahlbeteiligung: 72,0 %

Wahl 1995[Bearbeiten]

Der Bezirk Wilmersdorf teilte sich zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 22. Oktober 1995 in 4 Wahlkreise (1999: 3 Wahlkreise). Ein direkter Vergleich ist daher nicht möglich.[6]

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Charlottenburg-Wilmersdorf 5 (früher Wilmersdorf 1):

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2011 Claudio Jupe CDU 37,8 %
2006 Klaus Wowereit SPD 40,5 %
2001 Peter Kurth CDU 36,9 %
1999 Ekkehard Wruck CDU 52,7 %

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.wahlen-berlin.de/wahlen/aghbvvwahl-2006/wahlkreiseinteilung/wkv04.htm
  2. http://www.wahlen-berlin.de/wahlen/BE2011/Ergebnis/region/a1-AI0404.asp?sel1=1052&sel2=0655&tabtitel=Abgeordnetenhauswahlkreis 4 im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
  3. http://www.wahlen-berlin.de/historie/Wahlen/Landeswahlleiterbericht_AH06.pdf
  4. http://www.wahlen-berlin.de/historie/Wahlen/Landeswahlleiterbericht_AH2001.pdf
  5. http://www.wahlen-berlin.de/historie/Wahlen/Landeswahlleiterbericht_AH1999.pdf
  6. http://www.wahlen-berlin.de/wahlen/framesets/aghbvv-1995.htm