Wahlkreis Neukölln 6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis Neukölln 6
Wahlkreis Neukölln 6
Staat Deutschland
Bundesland Berlin
Bezirk Neukölln
Wahlberechtigte 31.634
Wahlbeteiligung 64,3 %
Wahldatum 18. September 2011
Wahlkreisabgeordneter
Name Hans-Christian Hausmann
Partei CDU
Stimmanteil 39,4 %

Der Wahlkreis Neukölln 6 ist ein Abgeordnetenhauswahlkreis in Berlin. Der Wahlkreis gehört zum Wahlkreisverband Neukölln und umfasste zur Abgeordnetenhauswahl 2006 vom Bezirk Neukölln die Gebiete Zwickauer Damm, Stubenrauchstraße, Waltersdorfer Chaussee und Waldstraße.[1]

Wahlberechtigt waren 31.750 der 200.576 Wahlberechtigten des Wahlkreisverbandes Neukölln.

Letzte Wahl[Bearbeiten]

Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 2011 traten folgende Kandidaten an:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Peter Scharmberg SPD 37,1 %
Hans-Christian Hausmann CDU 39,4 %
André Schulze GRÜNE 10,0 %
Jörg Lelickens Die Linke. 3,0 %
Florian Kluckert FDP 2,2 %
Sebastian Thom NPD 4,8 %
Wahlberechtigte: 31.750 Einwohner
Wahlbeteiligung: 64,3 %

Wahl 2006[Bearbeiten]

Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 2006 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Rainer Knörr SPD 34,4 %
Sascha Steuer CDU 40,5 %
Sylvia Stelz Die Linke. 3,8 %
Jürgen Biele GRÜNE 6,9 %
Axel Bering FDP 9,6 %
Thomas Vierk NPD 4,8 %
Wahlberechtigte: 31.634 Einwohner
Wahlbeteiligung: 64,6 %

Wahl 2001[Bearbeiten]

Der Wahlkreis Neukölln 6 umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 21. Oktober 2001 die Gebiete Zwickauer Damm, Stubenrauchstraße, Waltersdorfer Chaussee und Waldstraße. Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 2001 traten folgende Kandidaten an:[4]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Sascha Steuer CDU 43,2 %
Rainer Knörr SPD 36,2 %
Sylvia Stelz PDS 4,0 %
Jürgen Biele GRÜNE 4,7 %
Axel Bering FDP 11,9 %
Wahlberechtigte: 34.145 Einwohner
Wahlbeteiligung: 75,3 %

Wahl 1999[Bearbeiten]

Der Wahlkreis Neukölln 6 umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 10. Oktober 1999 die Gebiete Zwickauer Damm, Stubenrauchstraße, Waltersdorfer Chaussee und Waldstraße. Bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin 1999 traten folgende Kandidaten an:[5]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Alexander Kaczmarek CDU 60,6 %
Jürgen Kriebel SPD 26,9 %
Eva Willig PDS 3,2 %
Martin Kupfer GRÜNE 4,4 %
Axel Hahn FDP 1,9 %
Lutz-Marlon Bork GRAUE 2,9 %
Wahlberechtigte: 33.982 Einwohner
Wahlbeteiligung: 72,5 %

Wahl 1995[Bearbeiten]

Der Bezirk Neukölln hatte bei der Abgeordnetenhaus-Wahl 2006, 2001 und 1999 jeweils 6 Wahlkreise, bei der Abgeordnetenhaus-Wahl 1995 aber 7 Wahlkreise. Ein direkter Vergleich ist daher nicht möglich.[6]

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Neukölln 6 (ab 1999) bzw. Wahlkreises Neukölln 7 (1995):

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2011 Hans-Christian Hausmann CDU 39,4 %
2006 Sascha Steuer CDU 40,5 %
2001 Sascha Steuer CDU 43,2 %
1999 Alexander Kaczmarek CDU 60,6 %
1995 Dieter Heckelmann CDU xx,x %

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.wahlen-berlin.de/wahlen/aghbvvwahl-2006/wahlkreiseinteilung/wkv08.htm
  2. http://www.wahlen-berlin.de/wahlen/framesets/aghbvv-2011.htm
  3. http://www.wahlen-berlin.de/historie/Wahlen/Landeswahlleiterbericht_AH06.pdf
  4. http://www.wahlen-berlin.de/historie/Wahlen/Landeswahlleiterbericht_AH2001.pdf
  5. http://www.wahlen-berlin.de/historie/Wahlen/Landeswahlleiterbericht_AH1999.pdf
  6. http://www.wahlen-berlin.de/wahlen/framesets/aghbvv-1995.htm