Waiapu River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waiapu River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Region Gisborne, Nordinsel, Neuseeland
Flusssystem Waiapu River
Ursprung Zusammenfluss von Tapuaeroa River und Mata River
37° 53′ 14″ S, 178° 16′ 47″ O-37.8872178.2796
Mündung bei Rangitukia in den Pazifik-37.776820664906178.48534584045Koordinaten: 37° 46′ 37″ S, 178° 29′ 7″ O
37° 46′ 37″ S, 178° 29′ 7″ O-37.776820664906178.48534584045
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 90 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Waiapu River ist ein 90 km langer Fluss in der Region Gisborne der Nordinsel Neuseelands.

Er entspringt der Raukumara Range und bildet dort streckenweise die Grenze zur Region Bay of Plenty. Der Fluss passiert den Ort Ruatoria und mündet bei Rangitukia in den Pazifik. Um den Fluss liegt das Stammesgebiet (Rohe) des Iwi Ngati Porou.

Der Fluss war zwischen Juli und Oktober 1865 Schauplatz von Kämpfen während der Neuseelandkriege.

Der Fluss hat zwei Quellflüsse, den Tapuaeroa River und den Mata River.