Waily (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Waily ist ein Massengutfrachter. Das Schiff fuhr unter der Flagge von St. Vincent und die Grenadinen. Es wurde 1983 fertiggestellt und besitzt eine Ladefähigkeit von 25.449 DWT. Am 25. Mai 2010 kollidierte das Schiff mit dem Öltanker Bunga Kelana 3 in der Straße von Singapur.[1]

Die Waily wurde umbenannt und hat zurzeit den Namen Starford 6.[2] Das Schiff trägt die IMO-Nummer 8221478[2] und das Rufzeichen 3FNL2[2] und fährt unter der Flagge Panamas.[2]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Yee Kai Pin: Singapore Begins Oil Spill Cleanup Following Tanker Collision. In: BusinessWeek, 26. Mai 2010. Abgerufen am 2. Juni 2010. 
  2. a b c d Schiffsdetails auf marinetraffic.com. Abgerufen am 10. Juli 2012.