Waipawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waipawa
Waipawa (Neuseeland)
Waipawa
Koordinaten 39° 56′ S, 176° 35′ O-39.933333333333176.58333333333Koordinaten: 39° 56′ S, 176° 35′ O
Einwohner 1.872 (2001)
Region Hawke’s Bay
Distrikt Central-Hawke’s-Bay-Distrikt

Waipawa ist die zweitgrößte Stadt im Distrikt Central-Hawke’s-Bay-Distrikt im Osten der Nordinsel Neuseelands. Der Ort ist die älteste europäische Siedlung im Inland Neuseelands. Beim Zensus 2001 hatte der Ort 1.872 Einwohner, ein Rückgang um 2 %seit 1996.[1]

Die Gemeinde liegt 7 km nordöstlich von Waipukurau und 46 km südwestlich von Hastings am Nordufer des Waipawa River, einem Zufluss des Tukituki River.[2][3]

Der Ort wurde anfangs nach Frederick Abbott benannt, der hier 9.600 Acre Land erhielt, auf dem er 2.000 Schafe, 20 Rinder und 2 Pferde halten wollte. Da er auf seinem Weg nach Süden immer an einer Stelle den Waipawa River überquerte, nannte man diese Furt Abbott’s Ford. Ab dem 25. Februar 1860 versteigerte er sein Land an Siedler und eine Gemeinde Abbottsford entstand. Diese bestand anfangs nur aus einigen Häusern. Es gab bald eine Kirche, ein Gerichtsgebäude, vier Hotels, zwei Pubs, zwei Läden, einen Schmied und anderes Kleingewerbe. Auch das Vermessungsbüro des Distriktes hatte hier seinen Sitz. Später erhielt der Ort die Bezeichnung der Māori für den Ort "Waipawa" (dunkles Wasser).[4][5] Anfang der 1900er Jahre wurde das noch heute genutzte Waipawa Municipal Theatre gebaut.

Im Ort befindet sich das Hauptbüro des Distriktrates. Er besitzt auch eine Grundschule, eine Bibliothek und einen Campingplatz.

Hauptarbeitgeber sind drei Transportunternehmen und ein Verpackungsbetrieb von Mr Apple Waipawa, in dem in der Saison 2,2 Millionen Kisten Äpfel für den Export verpackt werden.

Einige Häuser aus den 1860er Jahren sind noch erhalten. Ein kleines Museum zur Siedlergeschichte befindet sich an der Hauptstraße.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daten zu Waipawa von Statistics New Zealand
  2. Peter Dowling (Hrsg.):Reed New Zealand Atlas,Reed Books, 2004, ISBN 0-7900-0952-8, Karte 42
  3. Roger Smith, GeographX: The Geographic Atlas of New Zealand. Robbie Burton, 2005, ISBN 1-877333-20-4 Karte 108
  4. waipawa.com
  5. [1]

Weblinks[Bearbeiten]