Waipukurau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waipukurau
Waipukurau (Neuseeland)
Waipukurau
Koordinaten 40° 0′ S, 176° 33′ O-39.995472222222176.55666666667Koordinaten: 40° 0′ S, 176° 33′ O
Einwohner 4.008 (2006)
Region Hawke’s Bay
Distrikt Central-Hawke’s-Bay

Waipukurau ist die größte Stadt im Central-Hawke’s-Bay-Distrikt an der Ostküste der Nordinsel Neuseelands. Sie liegt 50 km südwestlich von Hastings am Ufer des Tukituki Rivers.

Die Stadt liegt nahe einem Māori-Pa, von dem sie auch ihren Namen erhielt. Das Pa war auf dem Haupthügel der Stadt, Pukekaihau, gelegen. Der Name der Stadt soll „Pukerau-Wasser“ heißen, wobei pukerau eine Pilzart ist. In der Stadt wurde 1847 die erste Kirche im Inland der Hawke's Bay erbaut. Ein großer Teil der Stadt stammt von einem Musterdorf das 1867 von einem örtlichen Landbesitzer namens H.R. Russell errichtet wurde.[1]

Beim Zensus 2006 hatte die Stadt eine Bevölkerung von 4.008 Einwohnern, womit sie sich gegenüber der Volkszählung 1996 mit damals 4.002 Einwohnern nicht verändert hat.

Die meisten Arbeitsplätze sind saisonal und entweder von dem fleischverarbeitenden Unternehmen Bernard Matthew's New Zealand limited oder dem Land- und Gartenbau der Umgebung abhängig.

Die Stadt ist landwirtschaftlich geprägt und exportiert vor allem Molkereiprodukte, Früchte, Gemüse und Fleisch.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. H.R. Russell

Weblinks[Bearbeiten]