Waitomokia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weinanbau im Explosionskrater des Waitomokia.

Waitomokia (auch Gabriel Hill oder Mount Gabriel) ist einer der Vulkane des Aucklandfeldes. Der 600 Meter breite Tuffkrater beherbergte drei kleine, 20 m hohe Schlackenkegel, von denen einer einen Krater besaß. Sie wurden komplett zur Steingewinnung abgebaut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • Ernest J. Searle, überarb. von R.D. Mayhill, Paul Longman: City of Volcanoes: A geology of Auckland 1981. Erstausgabe 1964, ISBN 0-582-71784-1.

Weblinks[Bearbeiten]

-36.976981174.770336Koordinaten: 36° 59′ S, 174° 46′ O