Waldstädte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Waldstädte am Rhein; zu den gleichnamigen eidgenössischen Orten siehe Waldstätte.

Die vier Waldstädte am Hochrhein sind die Landstädte

Die Bezeichnung stammt aus der Zeit, als sich Vorderösterreich unter den Habsburgern über den Südschwarzwald bis in den Sund- und Breisgau erstreckte und die vier Städte aus Sicht des Stammlandes den Übergang zum Wald bildeten. Hauptsitz war Ensisheim.

Weblinks[Bearbeiten]