Walerij Kobsarenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walerij Kobsarenko bei der Tour of California 2007

Walerij Kobsarenko (ukrainisch Валерій Кобзаренко; * 5. Februar 1977 in Kiew) ist ein ukrainischer Radrennfahrer.

Walerij Kobsarenko wurde schon 1997 ukrainischer Straßenmeister. Er wurde jedoch erst 2004 Profi bei dem italienischen Rennstall Acqua e Sapone. In seinen beiden Jahren dort war seine beste Platzierung ein zweiter Etappenplatz bei der Hessen-Rundfahrt 2005. Seit 2006 fährt Kobsarenko für das US-amerikanische Professional Continental Team Navigators Insurance. Er gewann die erste Etappe beim Grand Prix Cycliste de Beauce und konnte so auch die Gesamtwertung für sich entscheiden.

Erfolge[Bearbeiten]

1997
  • UkraineUkraine Ukrainischer Meister - Straßenrennen
2006
2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]