Walgett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walgett
Walgett.JPG
Hauptstraße von Walgett
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Gegründet: 1885
Koordinaten: 30° 2′ S, 148° 8′ O-30.032777777778148.12583333333Koordinaten: 30° 2′ S, 148° 8′ O
Fläche: 5,0 km²
 
Einwohner: 1.625 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 325 Einwohner je km²
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 2832
 
LGA: Walgett Shire
Webpräsenz:
Walgett (New South Wales)
Walgett
Walgett

Walgett ist eine australische Kleinstadt, gelegen im Bundesstaat New South Wales. Der etwa 1.600 Einwohner zählende Ort liegt am Zusammenfluss der beiden Flüsse Barwon River und Namoi River.

Gegründet wurde Walgett im März 1885. Einst war die Ansiedlung Hafen für Schaufelraddampfer, die auf dem Murray-Darling-Flusssystem fuhren. Gleichsam war Walgett ein regionales Zentrum für die Baumwollindustrie und ein Umschlagplatz für Weizen. Heute ist Walgett Ausgangspunkt für Opalschürfer.

In den 1980er Jahren waren Walgetts Bewohner unfreiwillig die Zielscheibe für Hohn und Spott. Der Ort war ein Running Gag in der Sitcom Hey Dad!, und die Bewohner Walgetts, vertreten durch den Charakter Betty, waren ein Synonym für einfältige Landeier.

Walgett ist Zentrum und Verwaltungssitz des lokalen Verwaltungsgebiets Walgett Shire.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Walgett (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 4. November 2013.