Walk of Fame Europe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Walk of Fame Europe

Der Walk of Fame Europe ist eine Touristenattraktion im niederländischen Rotterdam. Er liegt auf dem Schiedamsedijk in der Nähe des Maritiem Museum Rotterdam und des Buitenmuseums. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten der Showbranche und des öffentlichen Lebens besitzen dort eine Erinnerungsstelle, an der ihre Hand- oder Fußabdrücke in Zement zu sehen sind.

Die Gedenkstätte wird offiziell etwas irreführenderweise als europäisches Äquivalent zum Walk of Fame in Hollywood bezeichnet, entspricht aber in der Ausstattung vielmehr den Gedenkplatten im Eingangsbereich des Grauman's Chinese Theatre in Hollywood, die mit dem dortigen Walk of Fame in keinem direkten Zusammenhang stehen.

Eröffnet wurde der sogenannte Starboulevard am 5. Mai 1990 durch Johnny Grant, der zu dieser Zeit als Honorary Mayor of Hollywood ("Bürgermeister von Hollywood ehrenhalber") den dortigen Walk of Fame betreute. Als erster hinterließ der Box-Olympiasieger Bep van Klaveren Abdrücke seiner Hand und seiner Faust im Zement. Mittlerweile haben sich mehr als 225 Personen verewigt.

Im Gegensatz zum Vorbild in Hollywood überwiegen in Rotterdam Musiker.

Auswahl geehrter Personen[Bearbeiten]

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W

Y

Z

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Walk of Fame Europe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.9158574.482229Koordinaten: 51° 54′ 57″ N, 4° 28′ 56″ O