Walt Frazier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Walt Frazier
Frazier with Santiago27s3.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Walter Frazier
Spitzname Clyde
Geburtstag 29. März 1945
Geburtsort Atlanta, Vereinigte Staaten
Größe 193 cm
Position Point Guard
College Southern Illinois
NBA Draft 1967, 5. Pick, New York Knicks
Vereine als Aktiver
1967–1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
1977–1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Cavaliers

Walter „Clyde“ Frazier (* 29. März 1945 in Atlanta, Georgia) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler. Als Student spielte er für die Salukis an der Southern Illinois University Carbondale in Illinois. Zwischen 1967 und 1980 spielte er in der NBA für die Mannschaften der New York Knicks (1967–1977) und Cleveland Cavaliers (1977–1980). Frazier ist 1,93 m groß und spielte auf der Position des Point Guard. Frazier wurde sieben Mal für das NBA All-Star Game nominiert und wurde 1975 zum MVP des All-Star Games gewählt. Außerdem wurde er vier Mal ins All NBA first team gewählt und nach seiner ersten Saison 1968 wurde er ins NBA All-Rookie Team berufen.

Mit 4.791 ausgeteilten Assists ist er der All-Time-Leader in dieser Kategorie bei den New York Knicks, mit denen er 1970 und 1973 die Meisterschaft gewann. Er war einer der besten Verteidiger seiner Position (Point Guard) in der NBA-Geschichte. So wurde er sieben Mal ins All-defensive first team gewählt. 1987 wurde er in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Seinen Spitznamen bekam er von einem Trainer in Anlehnung an den Bankräuber Clyde Barrow.

Weblinks[Bearbeiten]