Walter Appel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walter Appel auf dem Buchmessecon 2008

Walter Appel (* 1948) ist ein deutscher Schriftsteller.

Werk[Bearbeiten]

Er schrieb (und schreibt) unter dem Pseudonym „Earl Warren“ und etlichen anderen Pseudonymen seit 1973 über 900 Romane. Über hundert Jerry Cotton; Kommissar X, Western-Reihen Lassiter und andere, Grusel-Romane (Dämonenkiller, Vampir, Gespenster-Krimi usw.) Appel verfasste auch zahlreiche Frauenromane sowie Frauen-Grusel-Romane (Pseudonyme Corinna Sandberg, Linda Warren). Unter eigenem Namen erschienen „Ein Yeti am Kudamm“ und andere im Selbstverlag wabook-verlag. Er lebt bei Frankfurt am Main.

Aktuell erscheinen von ihm u.a. folgende Reihen:

Pseudonyme[Bearbeiten]

  • Earl Warren
  • Linda Warren
  • Heide Seebacher (VP = Verlagspseudonym; ein Pseudonym, unter dem mehrere Autoren publizieren)
  • Frank Evans
  • Corinna Sandberg
  • Miles Kilburn
  • Linda Evans
  • Brian Elliot (VP)
  • Robert Romen
  • Frank deLorca (VP)
  • Mark Denver
  • Janet Farell (VP)
  • Jerry Cotton (VP)
  • Jason Dark (VP)
  • Kojak (VP)
  • Mark Baxter (VP)
  • Jack Slade (VP)
  • C. W. Bach (VP)
  • Robert Lamont (VP)
  • Carina Castello
  • John Spider (VP)
  • Dan Dallas
  • Hondo Latimer (VP)
  • Frank Reichardt (VP)
  • Steve Cooper (VP)
  • Roy Kent
  • John Cameron (VP)

Weblinks[Bearbeiten]