Walter Brennan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Brennan (* 25. Juli 1894 in Swampscott, Massachusetts; † 21. September 1974 in Oxnard, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er gewann 1937, 1939 und 1941 den Oscar als bester Nebendarsteller.[1]

Leben[Bearbeiten]

Brennan, der schon in der Schule sein Interesse an der Schauspielerei entdeckte und dort in Schulaufführungen mitspielte, wirkte vor seiner Militärzeit, die er 1917 begann, in unbedeutenden Musical-Komödien mit.

Nach dem Ersten Weltkrieg ging er nach Hollywood und arbeitete dort – zunächst in Stummfilmen – als Nebendarsteller und Stuntman mit.

In den 1930er Jahren begann seine Karriere als Nebendarsteller. 1936 erhielt er den ersten Oscar in der Kategorie beste Nebenrolle in dem Film Nimm, was du kriegen kannst. Für den 1938 gedrehten Film Die goldene Peitsche erhielt Brennan seinen zweiten und für den 1940 produzierten Film Der Westerner seinen dritten Oscar. Damit ist er bisher der einzige Schauspieler, der drei Oscars für die beste Nebenrolle erhielt.

Da er sich bei einem Unfall den Kiefer gebrochen hatte und seitdem auch eines seiner Beine steif geworden war, übernahm Brennan oftmals die Rolle des kauzigen Alten, der in den Filmen die komische Komponente darstellte. Häufig waren seine Figuren deutlich älter als er selbst, so stellte er in Die Goldene Peitsche mit 44 Jahren einen etwa 80-jährigen Mann dar.

Obwohl er ursprünglich eine Aversion gegen das Fernsehen hatte, begann Brennan in den ausgehenden 1950er Jahren eine Karriere als Fernsehdarsteller; seine bekannteste Rolle hatte er als Großvater in der Sitcom-Serie The Real McCoys, die im Oktober 1957 begann und von der bis September 1963 insgesamt 224 Episoden gedreht worden sind. Diese Rolle in der seinerzeit überaus erfolgreichen Produktion verschaffte ihm in den USA eine hohe Popularität und sicherte ihm den Lebensunterhalt.

Anfang der 1960er Jahre versuchte sich Brennan auch als Sänger. Nachdem 1960 sein Titel Dutchman's Gold nur bis Platz 30 in den US-Charts kam, gelang ihm 1962 mit Old Rivers ein Top-Ten-Hit. Die Single erreichte Platz 5. Nach zwei weiteren Singles, die ebenfalls 1962 erschienen, aber keinen Erfolg hatten, beendete Brennan seine Gesangskarriere.[2]

Brennan, der in seinem Leben etwa 200 Rollen gespielt hatte, verstarb im Alter von 80 Jahren an einem Lungenemphysem.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Walter Brennan – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Oscarpreisträger auf Martingoehring.de
  2. Whitburn, Joel: Top Pop Singles 1955-1993. Menomonee Falls, Wisconsin: Record Research Ltd., 1994, S. 67