Walter Connolly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Connolly (* 8. April 1887 in Cincinnati, Ohio; † 28. Mai 1940 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er spielte vor allem ernsthafte oder standesbewusste Charaktere in Komödien wie Es geschah in einer Nacht.

Leben[Bearbeiten]

Der in Ohio geborene und von der Statur eher stämmige Connolly debütierte 1916 am Broadway und war dort über viele Jahre als Darsteller aktiv. Zwar hatte er bereits 1914 und 1915 zwei Filme gedreht, doch erst Anfang der 1930er Jahre folgte er dem Ruf nach Hollywood. Er wurde vor allem mit der Darstellung von ernsthaften Journalisten und Geschäftsmännern betraut, die er in Screwball-Komödien spielte, wie etwa 1934 in den für dieses Genre stilprägenden Film Es geschah in einer Nacht als Vater von Claudette Colbert sowie in Napoleon vom Broadway als Freund und Geschäftspartner von John Barrymore. Aber auch in ernsteren Filmen, wie beispielsweise die Literaturverfilmung Die gute Erde mit Paul Muni und Luise Rainer, wurde Connolly besetzt. In Filmen mit kleinerem Budget übernahm er auch Hauptrollen. Seine letzte von 49 Filmrollen spielte er 1939 in der Musikkomödie Dreivierteltakt am Broadway.

In seiner Freizeit sammelte er alte Bücher und Theaterprogramme. Walter Connolly war ab 1920 mit der Schauspielerin Nedda Harrigan verheiratet. Das Paar hatte eine Tochter namens Ann (1924–2006), die später eine erfolgreiche Theaterschauspielerin wurde. Connolly starb im Alter von 53 Jahren an einem Schlaganfall. Es war der Tag seiner Scheidung von seiner Frau Nedda. Diese heiratete 1945 den Regisseur Joshua Logan, mit dem sie bis zu dessen Tod 1988 verheiratet blieb.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Walter Connolly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien