Walter Oswald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Oswald (* 8. Oktober 1955 in Gütersloh) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Er begann seine Laufbahn 1973 bei der DJK Gütersloh; 1976 wechselte er zum FC St. Pauli, zwei Jahre später zum VfL Bochum und blieb dem Verein bis zu seinem Karriereende 1991 treu. Der Mittelfeldspieler spielte 387 Mal in der Bundesliga und schoss 26 Tore. In der Zweiten Liga kam er auf 110 Spiele und 15 Tore. Sein größter Erfolg war das Erreichen des Pokalfinales im DFB-Pokal 1987/88.

Nach seiner Karriere arbeitete er als Speditionskaufmann in Bochum.

Weblinks[Bearbeiten]