Walter Stewart, 6. High Steward of Scotland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Stewart (* um 1296; † 9. April 1327 auf Bathgate Castle) war ein schottischer Adliger aus dem Haus Stuart, 6. High Stewart von Schottland und Guardian of Scotland.

Leben[Bearbeiten]

Walter Stewart war der Sohn von James Stewart, 5. High Steward of Scotland, und Cecilia Dunbar. Nach dem Tod seines Vaters 1309 folgte er ihm als High Steward von Schottland. In der für Schottland siegreichen Schlacht von Bannockburn 1314 kommandierte Stewart zusammen mit James Douglas den linken Flügel. Nach anderen Quellen soll Stewart eine eigene, vierte Schiltron-Einheit befehligt haben, dies wird aber heute angesichts seiner Jugend und den sonstigen Quellen über die Schlacht für unwahrscheinlich gehalten. Nachdem die Ehefrau und die Tochter von Robert the Bruce aus englischer Gefangenschaft freigelassen wurden, gehörte Stewart zu der Gruppe von Vertrauten, die sie an der schottischen Grenze empfingen.

Während des Irland-Feldzugs von Robert und dessen Abwesenheit übte Stewart 1316 bis 1317 als Guardian of Scotland die Regentschaft aus. 1318 gelang es ihm Berwick von den Engländern zu erobern und in der Folge kommandierte er diese. 1319 verteidigte er die Stadt erfolgreich gegen eine englische Belagerung. 1322 führte er zusammen mit James Douglas und Thomas Randolph ein Kommandounternehmen an, dass den englischen König Edward III. gefangen nehmen sollte. Der Angriff war zwar erfolgreich, aber Edward gelang die Flucht nach York.

Walter Stewart starb am 9. April 1327 auf Bathgate Castle.

Familie[Bearbeiten]

Walter Stewart heiratete 1315 in erster Ehe Marjorie Bruce, die Tochter von Robert the Bruce. Als Mitgift wurde ihm die – seinem Vater von John Balliol entzogene – Herrschaft über Largs wieder verliehen. Zudem erhielt er den Landsitz Farme Castle in Rutherglen und wurde zum Baron of Bathgate und Linlithgowshire ernannt. Marjorie Bruce starb 1316 hochschwanger an den Folgen einer durch einen Reitunfall ausgelösten Frühgeburt. Ihr gemeinsamer Sohn überlebte die Geburt.

  • Robert Stewart (1316–1390), bestieg 1371 als Robert II. den schottischen Thron

In zweiter Ehe heiratete Walter Stewart Isabella, Tochter von Sir John Graham mit der er drei Kinder hatte:

In dritter Ehe heiratete Walter Stewart Alice, Tochter des John Erskine mit der er eine Tochter hatte:

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
James Stewart High Steward of Scotland
1309–1327
Robert Stewart
kein direkter Vorgänger Guardian of Scotland
1316–1317
kein direkter Nachfolger