Wandpoesie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wandpoesie sind Gedichte, geschrieben, gemalt oder gekonnt auf Gebäude eingefügt als dekorative Elemente mit Bedeutungen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Gedichte in einige Städte[Bearbeiten]

Publikation[Bearbeiten]

  • Marleen van der Weij: Dicht op de muur. Gedichten in Leiden. Gemeente Leiden, Dienst Bouwen en Wonen, 1996. ISBN 9080139580 (2. Aufl.: 1996, 3. Aufl.: 1997). 6. Neubearb. Aufl.: Burgersdijk & Niermans, Leiden, 2000. ISBN 9075089082
  • Marleen van der Weij: Dicht op de muur 2. Gedichten in Leiden. Burgersdijk & Niermans, Leiden, 2005. ISBN 9075089112

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wandpoesie in Leiden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien